Apple veröffentlicht Mac OS X 10.4.2 und weitere Updates

Gestern Abend hat Apple das seit Wochen erwartete Update auf Mac OS X 10.4.2 (Build 8C46) über die Software-Aktualisierung zum Download bereitgestellt. Die neue Systemversion behebt über 100 kleinere Bugs in Tiger und enthält einige wenige neue Funktionen, beispielsweise einen Widget-Manager für Dashboard.

Das Mac-OS-X-10.4.2-Update ist 21.5 MB (als Combo-Update 58 MB) gross. Apple schreibt darüber:

Das 10.4.2 Update verbessert allgemein die Zuverlässigkeit und Kompatibilität von Mac OS X Version 10.4. Wir empfehlen allen Benutzern, dieses Update zu installieren. Es enthält Verbesserungen für folgende Bereiche:

- File Sharing über AFP und SMB/CIFS Netzwerk-Dateidienste
- Einmalige Anmeldung (SSO, Single Sign-On) und zuverlässiger Zugriff auf Active Directory Server
- Automatische Anmeldung bei verwalteten Benutzer-Accounts
- AirPort und drahtloser Zugriff
- Core Graphics, Core Audio, Core Image, inklusive aktualisierter ATI- und NVIDIA-Grafiktreiber
- Finder Updates enthalten die Suche nach Typ und die Verwendung der Diashow
- Synchronisierung Ihrer iDisk mit .Mac
- Zuverlässigkeit der Installation
- Verwalten der Dashboard Widgets
- Adressbuch, Automator, iCal, iChat, Mail, Safari und Notizzettel
- Kompatibilität mit Programmen und Geräten von Drittanbietern

Auch das Update für Mac OS X Server hat Apple zum Download freigegeben. Es enthält die oben genannten Verbesserungen, daneben arbeitete Apple aber auch an den Bereichen Workgroup Manager, Xgrid Admin, Open Directory, Apple File Services, NFS und SMB.

Auch den Pro-Apps gönnte Apple ein Update, folgende Versionen sind über die Software-Aktualisierung erhältlich:

Final Cut Pro 5.0.2 (14,6 MB)
LiveType 2.0.2 (3,6 MB)
Cinema Tools 3.0.2 (19,6 MB)
Soundtrack Pro 1.0.1 (25,8 MB)
Pro Application Update 2005-01 (2,2 MB)


——-

Von Daniel Aeschlimann
Veröffentlicht am