Apple veröffentlicht Aufzeichnung des Premieren-Live-Events zur Billie-Eilish-Doku

In der Nacht vom vergangenen Donnerstag auf Freitag veranstaltete Apple eine «Live-Premiere» des neuen Apple-TV-Plus-Films «Billie Eilish: The World’s A Little Blurry». Eine Aufzeichnung der Veranstaltung hat Apple gestern auf YouTube veröffentlicht.

«Live Premiere Event» der Musik-Doku «Billie Eilish: The World’s A Little Blurry» (Apple)

Der Event dauerte drei viertel Stunden und bestand aus einer Live-Performance von Eilish, einem ausführlichen Interview mit einigen Ausschnitten des Filmes, einem Kurzinterview mit dem Emmy-ausgezeichneten Regisseur des Filmes, R. J. Cutler («American High», «Belushi», «The September Issue», «The War Room»), und einer persönlichen Nachricht der Sängerin an ihre Fans. Durch den Event führte Apple-Music-Moderator und -DJ Zane Lowe.

Gleich im Anschluss an die Veranstaltung wurde der fast zwei-einhalb stündige Musik-Dokumentarfilm über das Jungtalent Billie Eilish auf Apple TV+ veröffentlicht. Seither kann der Film von Abonnenten des Dienstes angeschaut werden. Der Film zeigt das Leben der 17-Jährigen nach dem Release ihres Debut-Albums im Frühjahr 2019.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Im Artikel erwähnte Apple-TV-Plus-Inhalte