Billie-Eilish-Doku auf Apple TV+: Live-Premiere in der Nacht auf Freitag

Über ihren Twitter-Account kündigte Künstlerin Billie Eilish die «globale Live-Premiere» bereits in der Nacht vom Sonntag auf Montag an, Apple zog mit der offiziellen Ankündigung gestern Abend nach.

In der Nacht vom Donnerstag auf Freitag, veranstaltet Apple eine «globale Live-Premiere» des neuen Apple Original Films «Billie Eilish: The World’s A Little Blurry». Beim Dokumentarfilm führte der mehrfache Emmy-Preisträger R. J. Cutler («American High», «Belushi», «The September Issue», «The War Room») Regie.

Der Event umfasst eine exklusive, «auf das Wesentliche reduzierte» Aufführung von Eilish, erste Ausschnitte aus dem Film, ein Interview mit Regisseur Cutler und ein «intimes Gespräch mit Eilish speziell für ihre Fans». Moderiert wird die Veranstaltung von Apple-Music-Moderator und -DJ Zane Lowe.

Los gehen wird es in der Nacht auf Freitag um 3 Uhr Mitteleuropäischer Zeit. Die Premiere kann kostenlos über Apples «TV»-App, Apples «Music»-App oder über den YouTube-Kanal von Billie Eilish mitverfolgt werden. Unmittelbar nach den Festivitäten wird «Billie Eilish: The World’s A Little Blurry» für Abonnenten auf Apple TV+ veröffentlicht.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Im Artikel erwähnte Apple-TV-Plus-Inhalte

Zugehörige Themen