Apple verteilt erste Betas zu iPadOS 14.2 und iOS 14.2

Apple hat in der Nacht auf heute erste Beta-Versionen zu iOS 14.2 und iPadOS 14.2 an registrierte Entwickler verteilt. Die neuen Vorabversionen kommen nur einen Tag nach der Erst-Veröffentlichung von iOS 14. Die neuen Betas können zum Testen wie gewohnt über das Entwickler-Portal von Apple geladen und installiert werden.

Unklar ist, was sich in den neuen Betas genau alles ändert. Ersten Berichten zufolge umfasst das Update aber eine direktere Integration des Musik-Erkennungsdienstes «Shazam» in die Betriebssysteme. So gibt es für den Dienst neu auch ein Steuerelement für das Kontrollzentrum von iOS und iPadOS. Mit diesem lässt sich die Musik-Erkennung einfacher aufrufen.

Apple übernahm den Dienst «Shazam» Ende 2017 für einen geschätzten Kaufpreis von 400 Millionen US-Dollar.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am