Apples irische Tochtergesellschaft zahlte 2021 knapp 25 Milliarden USD an Apple

Die irische Hauptgesellschaft von Apple – «Apple Operations International» – hat im vergangenen Jahr Dividenden in der Höhe von 23.5 Milliarden Euro (24.8 Milliarden US-Dollar) an die Muttergesellschaft in den USA gezahlt, schreibt The Irish Examiner. 2020 sollen es noch 81.5 Milliarden US-Dollar gewesen sein. Aus den Unterlagen geht auch hervor, dass der Umsatz von Apple Operations International von 148.2 Milliarden USD im Vorjahr um 42 Prozent auf 211.1 Milliarden US-Dollar gestiegen ist. Im Bericht heisst es weiter, dass Apple über die Tochtergesellschaft 52’563 Mitarbeiter beschäftigt – mehr als 6000 von in Cork. Der Gewinn der Apple-Gesellschaft sei von 70 Milliarden USD im Jahr 2020 auf 26 Milliarden USD gefallen.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Zugehörige Themen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.