Bericht: Apple angelt sich ehemaligen Twitter- und Palm-Ingenieur

Unseren französischen Kollegen von MacGeneration zufolge arbeitet Michael Abbott neuerdings bei Apple. Der Ingenieur kann auf eine abwechslungsreiche Karriere zurückblicken, war er doch einst Entwicklungschef bei Twitter, Leiter von webOS bei Palm oder General Manager bei Microsoft. Auch machte sich Abbott einen Namen als Investor, Berater oder als Verwaltungsrats-Mitglied von verschiedenen Technologie-Unternehmen, darunter Snapchat, Jawbone, HealthCare.gov oder auch dem von Apple übernommenen buddybuild. Jüngst konzentrierte sich Abbott auf seine Rolle als Risikokapital-Anleger beim Venture Capitalist Kleiner Perkins, kündigte aber bereits vergangenen Sommer in einem persönlichen Blog-Artikel an, dass er demnächst wieder zu seinen Ingenieurs-Wurzeln zurückkehren wolle.

Weder Apple noch Abbott haben die Anstellungs-Gerüchte bestätigt. Es wird nun aber spekuliert, dass Abbott bei Apple unter Plattforme-Chef Craig Federighi an der Siri-Entwicklung mitarbeiten wird.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am