Bericht: Apple liebäugelt mit Bürokomplex in Seattle

Wie die lokale Zeitung Puget Sound Business Journal berichtet, liebäugelt Apple mit einem grossen Bürogebäude in Seattles Quartier «South Lake Union».

Im zweitürmigen Bau an der 333 Dexter Avenue, den Apple angeblich gerne mieten würde, würden dem Mac-Hersteller gut 58’500 Quadratmeter Bürofläche zur Verfügung stehen – laut Zeitung genug Platz für bis zu 4200 Mitarbeiter.

Apple ist bereits mit viel Manpower in Seattle vertreten. Unter anderem forscht die iPhone-Company in Seattle an künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen.

Anfang Jahr kündete Apple an, unter anderem in Seattle neue Büros aufbauen zu wollen. Es ist indes nicht klar, ob Apple den Mietvertrag für die zwei Türme an der Dexter Avenue bereits unterzeichnet hat, geschweige denn, ob dieser spekulierte neue Standort etwas mit den im Januar kommunizierten Plänen zu tun hat.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am