«Boys State»: Erster Trailer veröffentlicht – Dokumentarfilm kommt im August ins Kino und auf Apple TV+

Apple hat einen ersten Trailer zum kommenden Apple-TV-Plus-Dokumentarfilm «Boys State» veröffentlicht. Bereits im Januar wurde bekannt, dass Apple den Film zusammen mit dem Oscar-prämierten Indie-Studio A24 («Moonlight») auf die Leinwände und Bildschirme bringen wird. In den USA wird der Film am 31. Juli in die Kinos kommen. Zwei Wochen später wird die Doku auf Apple TV+ veröffentlicht.

Trailer zu Apples «Boys State»

Premiere feierte der Film im Januar anlässlich des renommierten «Sundance Film Festival», wo er auch mit dem Grand Jury Price für Dokumentationen ausgezeichnet wurde. Weiter hat der Film am SXSW Film Festival eine Jury-Anerkennung erhalten.

Die Doku wirft einen Blick auf das kulturelle und politische Klima in Amerika. «Boys State» ist ein politisches Sommer-Lager in den USA, in welchem 17-Jährige Knaben in verschiedene Gruppen aufgeteilt und eigene politische Funktionen zugewiesen bekommen, nach denen sie dann eine Woche handeln müssen. Der Film begleitet vier Teilnehmer mit unterschiedlichen Hintergründen und politischen Einstellungen.

Beim Dokumentarfilm führten Jesse Moss und Amanda McBane Regie. Als ausführende Produzenten werden die Steve-Jobs-Witwe Laurene Powell Jobs sowie Davis Guggenheim, Jonathan Silberberg und Nicole Stott gelistet.

Ob der Film im August auch in den Schweizer Kinos anlaufen wird, ist aktuell noch nicht bekannt.

Mit A24 arbeitet Apple auch bei mindestens zwei anderen Projekten zusammen.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Im Artikel erwähnte Apple-TV-Plus-Inhalte

Zugehörige Themen