Britische Apple-Serie «Trying» kommt am 1. Mai

Mit «Trying» hat Apple eine erste eigene Serie aus Grossbritannien angekündigt. Die Serie wird als «herzhaft-komische britische Komödie» über «das Aufwachsen, sich niederzulassen und jemanden zu finden, den man liebt» umschrieben. «Trying» zeigt ein Paar – Jason und Nikki – das sich sehnlichst Nachwuchs wünscht, aber eben genau das nicht haben kann. Gespielt wird das Paar von Rafe Spall und Esther Smith. Auch die BAFTA-Gewinnerin Imelda Staunton («Harry Potter» 5 und 6, «Vera Drake») gehört zur Belegschaft der Serie. Verfasst wurde das Drehbuch vom früheren Stand-Up-Komödianten Andy Wolton. Produziert wurde die Serie für Apple von den BBC Studios. Erstmals über die Serie berichtet hatten wir im Juli vergangenen Jahres.

Alle acht halbstündigen Episoden werden am 1. Mai auf Apple TV+ veröffentlicht.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Im Artikel erwähnte Apple-TV-Plus-Inhalte

Zugehörige Themen