Das iPhone soll im Januar in die Schweiz kommen (Update)

Wie macprime.ch soeben erfahren durfte, haben Schweizer Mac-Händler heute ein iPhone als Demo-Gerät erhalten (was wir bisher jedoch nicht bestätigt bekommen haben). Das iPhone sei nur für interne Demo- und Übungszwecke gedacht. Offiziell dürfe das iPhone jedoch nicht den Besuchern und Kunden gezeigt oder präsentiert werden. Die Telefon-Funktionen seien jedoch - verständlicherweise - nicht verfügbar.

Das iPhone soll im Januar in der Schweiz erhältlich sein, so die Quelle. In Deutschland hätte tatsächlich T-Mobile sprich die Deutsche Telekom den Zuschlag erhalten. In der Schweiz steht - wie wir bereits mehrmals vermutet und gemeldet haben - ein Duell zwischen Orange und der Swisscom an.

Update (str, 06.07.07 15:17 Uhr)
Unterdessen hat uns Apple Schweiz aufgeklärt: Apple habe «keinerlei iPhones als Demogeräte an Apple Händler geliefert ... Das iPhone wurde nur in den US gelaunched. Wenn sich also vereinzelt iPhones bei Händlern befinden, dann sind dies private Anschaffungen aus den US.». Besten Dank an Andrea Brack (PR-Manager Apple Schweiz) für die Information!

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

41 Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.