Der Apple Store an der Bahnhofstrasse entblättert sich (Update)

Auf twitpic ist das erste Foto vom «entpackten» Apple Store an der Bahnhofstrasse 77 in Zürich aufgetaucht. Die «Verpackung» wurde heute Abend entfernt und so kann ab sofort in den Store herein gesehen werden.

Erste Fotos vom Apple Retail Store Bahnhofstrasse 77, by iTux

Der neue Apple Store öffnet am Freitag um 12 Uhr seine Tore - wir werden live vor Ort dabei sein und wie gewohnt ausführlich über die Eröffnung berichten.

Update (21.05.2009 08:15)
iTux hat mittlerweile auf flickr weitere Fotos des morgen eröffnenden Stores online gestellt.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

14 Kommentare

Kommentar von

Irgendwie fehlt mir bei diesem Bild etwas, das den Unterschied zur Dataquest-Filiale am Hauptbahnhof ausmacht. Bis auf die hässliche Glasfront vermag ich nichts Spezielles, d. h. architektonisch Interessantes zu erkennen. Typisch Apple: Erst kriegen sie den Mund nicht voll genug (“Zürich werde nach der Eröffnung des Apple Stores nicht mehr dasselbe sein. Der neue Retail Store solle «ein Fünfsternehotel-Erlebnis» sein.”). Anschliessend zeigt sich, dass sie nicht grössere Brötchen backen als ihre Mitstreiter Dataquest und Letec auch. Na ja, es wird gewiss genug Apple-Jünger geben, die sich an der Brust von “alma mater Apple” wohl fühlen. Ich gönn’s ihnen!

Profilfoto von mabu

Kommentar von mabu

@morannon: Hast Du den das Untergeschoss bereits gesehen? - Könnte ja sein, dass es aussieht wie in NewYork. Dass global angewandte Designs Sinn machen, wissen wir ja schon von anderen Brands. Auf alle Fälle sieht es in einem Apple-Store definitv anders aus als beim Interdiscount oder Fust…. Das die DQ und andere sich dem Stile von Apple angeglichen haben ist eine angenehme Nebenerscheinung. Let’s habe a look - aber sicherlich nicht in den ersten Tagen ;-)

Kommentar von Walti

@morannon: Du weisst aber schon, dass Dataquest das Design von Apple abgekupfert hat, ja? Die Apple Stores gab’s schon 3 Jahre vor dieser Dataquestfiliale. Überhaupt, was zählt sind die menschlichen Faktoren - gute, kompetente Beratung, genügend Leute damit man nicht warten muss (“nümmerli ziehen” nenn ich nicht wirklich kundenfreundlich), und gute Garantie- und Servicebedingungen. Falls der Apple Store Zürich in der gleichen Klasse spielt wie die bisherigen 250 Filialen, seh ich den Erfolg hier vorprogrammiert.

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.