iPhone 5 mit gebogenem Display-Glas?

Die nächste iPhone Generation könnte ein gebogenes Display-Glas bekommen, dies berichtet zumindest Digitimes. Digitimes beruft sich auf Insider aus den Apple-Zulieferern in Taiwan. Bereits das 2008er Modell des iPod nano verfügte über ein gebogenes Display, das erste gebogene Touch-Display bei einem Smartphone stammt jedoch von Samsung: das im letzten Dezember vorgestellte Google Mobile «Nexus S» verfügt über einen gebogenen Super AMOLED Glas-Touchscreen (4-Zoll; 800×480 Pixel). Die Glashersteller seien bisher sehr zurückhaltend bei Investitionen für die nötige Infrastruktur für solche Displays — gemäss dem Digitimes-Bericht soll Apple aber nun für die Glashersteller bereits 200-300 solcher Glas-Schneidemaschinen gekauft haben um die Entwicklung in diesem Gebiet voranzutreiben. Aktuell sollen diese Maschinen jedoch noch eingelagert sein — sobald die Produktion von gebogenem Glas ein vernünftiges Ertrags-Level erreicht, sollen sie dann in die Produktionsabläufe eingegliedert werden. Angeblich soll es nach wie vor noch keine festen Termine für den iPhone-5-Produktionsstart geben. Apple sei nach wie vor mit diversen technischen Details beschäftigt.

iPod nano 4G

Der iPod nano 4G (2008) von Apple mit gebogenem Glas (macprime.ch Review; Foto-Galerie)

 

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

11 Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.