iPhone 6: Neuer Vorverkaufs-Rekord

Seit dem Freitag um 9 Uhr MESZ kann das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus in mehreren Ländern vorbestellt werden. Aufgrund des Besucher-Andrangs war der Apple Online Store zeitweise nicht erreichbar. Apple bestätigt nun, was bereits vermutet wurde: Das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus werden stärker nachgefragt als jedes bisherige iPhone.

Patrick Bieri

Einem Apple-Sprecher zufolge wurden in den ersten Stunden des iPhone-Vorverkaufs so viele iPhones verkauft wie niemals zuvor. Der Sprecher nannte die genaue Anzahl der vorbestellten iPhones nicht. Apple dürfte wohl spätestens am Montag verkünden, wie viele iPhones in den ersten 48 Stunden des Vorverkaufs verkauft worden sind.

Ein neuer Vorverkaufsrekord wurde bereits vermutet: In der ersten halben Stunde nach dem Start des iPhone-6-Vorverkaufs war der Apple Online Store kaum erreichbar. Danach entspannte sich die Lage.

Beliebtes iPhone 6 Plus

Auch die US-Mobilfunkprovider sprechen von einem sehr erfolgreichen Vorverkauf. Gemäss einem Sprecher des Mobilfunkanbieters AT&T seien die Vorbestellungen für die nächste iPhone-Generation höher als für die beiden vorhergehenden Generationen.

Besonders beliebt scheint das iPhone 6 Plus zu sein: Für ein iPhone 6 Plus müssen die Kunden mittlerweile als einen Monat warten, bis das Gerät geliefert wird. Möglicherweise ist die Produktion des iPhone 6 Plus aber auch tiefer als beim iPhone 6.

Erster iPhone-Verkauf ab dem 19. September

Seit dem Freitag können Kunden in den USA, Grossbritannien, Kanada, Deutschland, Frankreich, Singapur, Japan, Australien und Hongkong ihr iPhone 6 und iPhone 6 Plus vorbestellen. Ausgeliefert werden die Geräte ab dem 19. September.

Schweiz: Verkaufsstart am 26. September

In der Schweiz wird das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus ab dem 26. September bei Apple bestellbar sein. Ebenfalls am 26. September startet in der Schweiz der Verkauf der nächsten iPhone-Generation. Ab diesem Datum wird das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus unter anderem auch in Österreich und Italien verfügbar sein.

Die Swisscom und Sunrise haben beide angekündigt, ab dem 19. September die ersten Vorbestellungen anzunehmen.