iPhone Day auf macprime.ch ein Erfolg

Ihr seit unglaublich - besten Dank für eure Unterstützung!

Dass wir die besten Leser haben, wussten wir schon lange - aber so viele Rückmeldungen zum iPhone Day hätten wir uns nicht einmal in unseren kühnsten Träumen ausdenken können: 81 Live-Blogs aus knapp 50 Orten in der ganzen Schweiz!
Ein Teil der macprime.ch-Redaktion war von Donnerstag-Abend bis Freitag-Nachmittag ununterbrochen in der ganzen Schweiz unterwegs - aber fleissig wart vor allem auch ihr … Wir konnten Berichte aus den folgenden Orten veröffentlichen: Aarau, Adliswil, Baden, Basel, Bern, Biel, Brig, Burgdorf, Chicago, Chur, Davos, Delémont, Dietikon, Frauenfeld, Köniz, Langenthal, Liebefeld, Liestal, Luzern, Münsingen, Netstal, Pratteln, Rapperswil, Reinach, Sarnen, Schaffhausen, Solothurn, St. Gallen, Stans, Volketswil, Wädenswil, Wetzikon, Wil, Winterthur, Wohlen, Zürich-Altstetten, Zürich-City, Zürich-Flughafen, Zürich-Hardturm, Zürich-Letzipark, Zürich-Oerlikon, Zürich-Sihlcity und Zürich-Wiedikon. Von einigen Orten haben wir gar mehrere Berichte betreffend verschiedener Shops erhalten. Bis Dato wurden zudem über 180 Fotos von verschiedenen iPhone-Launch-Events in der Schweiz in unsere eigens für den iPhone Day eingerichteten flickr-Gruppe hinzugefügt.
Noch nie hatten wir so viele Besucher auf macprime.ch wie an den letzten beiden Tagen - und der Server hat den Event (für einmal) auch gut überstanden (aka: ohne Unterbruch)! :-)

Wir bedanken uns bei all unseren aktiven Lesern für die Unterstützung - besten Dank! Dieser einmalige Event hat mächtig Spass gemacht mit euch!

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

26 Kommentare

Profilfoto von curious_84

Kommentar von curious_84

@chappelle:

Das iPhone ist auf jeden Fall besser als die Vorgängerfunktion; alles scheint ein bisschen schneller und flüssiger zu gehen, mit weniger Abstürzen. Der 3G-Empfang ist nicht überall gewährleistet, aber zum Glück schaltet das iPhone sofort auf EDGE um; leider konnte ich daher auch nur wenige Erfahrungen sammeln. Doch die, die ich machen konnte, waren sehr gut. 3G grenzt meiner Meinung nach an WLAN (Version g)-Geschwindigkeit.

Beim GPS muss man einfach wissen, dass es meist nicht in Gebäuden funktioniert, sondern nur unter freiem Himmel oder im Auto. Ich dachte zuerst, dass es nicht funktioniert, bis ich nach draussen lief und plötzlich der blaue Punkt zu blinken begann, und dann erst noch auf +/- 20m exakt.

Zur Batterielaufzeit: Diese ist merklich schlechter als die des Vorgänger-iPhones. Aber das liegt ja bekanntlich am 3G-Modul und dem GPS. Und 3G kann man abschalten, also kein Problem!

Die Lautsprecher sind auch gut, aber nicht übermässig besser als die des ersten iPhones. Gerade was die Höhen betrifft, wird der Klang immer noch verzerrt bei höherer Lautstärke.

Visual Voicemail hat bei mir nicht auf Anhieb funktioniert, ich bin aber momentan damit beschäftigt es zum Laufen zu bringen. Habe auch schon bei der Swisscom-Hotline angerufen, aber die konnten mir keine guten Infos geben, ausser dass man das Problem beim eigenen iPhone lösen muss. Jetzt setze ich mein iPhone erstmal zurück und dann schaue ich weiter.

Alles in allem ist dieses neue Gerät fantastisch, es bietet viel mehr Funktionen als sein Vorgänger und der App Store eröffnet schier unbegrenzte Möglichkeiten, das iPhone zu erweitern und zu verbessern.

Kommentar von Mike

“Die Swisscom hat uns mitgeteilt, das wöchentlich neue iPhones geliefert werden.”

Naja, das ist doch wieder eine nonseonse Aussage der Swisscom. Das wöchentlich neue Geräte kommen ist klar, aber wann ist doch die Frage? Ich stehe auf einer Warteliste recht weit vorne, da ist es schon interessant wann die nächsten Geräte kommen..

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.