iPhone OS 3.0 ab 17. Juni ‘09 verfügbar!

iPhone OS 3.0

Nach dem vergangenen iPhone OS 3.0 Event im März und im Vorfeld der WWDC sind viele Gerüchte und Hoffnungen enstanden, was den Funktionsbedarf im neuen iPhone und iPod touch Betriebssystem angeht. Die meisten Features haben sich jedoch gegenüber der letzten Keynote nicht verändert. Die neuen Funktionen im Überblick:

MMS

Apple scheint auf den Druck der Community und auf lokalen Bedürfnissen einzugehen und bietet eine MMS App mit der neuen iPhone Software. Die MMS Funktion bildet zusammen mit den herkömmlichen SMS die neue Nachrichten-App.

Copy, Copy & Paste

Für viele fast ein must-have auf einem mobilen Gerät: Die Funktion, Texte und Bilder lokal und App-übergreifend zu kopieren oder verschieben. Mit iPhone OS 3.0 ist auch das kein Problem mehr.

Suchfunktion

Auf dem iPhone lassen sich nahezu alle Daten durchsuchen: Kalender, E-Mails, Textnotizen, Kontakte und natürlich auch innerhalb Programmen von Drittanbietern. Die Suche integriert sich in den Home Screen und in den Apps selber.

iTunes Store

Neu können Filme direkt über das iPhone im iTunes Store gekauft oder gemietet werden, sofern diese Funktion im entsprechenden Land verfügbar ist.

Tethering

Für mobile Leute praktisch: iPhone OS 3.0 bietet die Möglichkeit, die Internet Verbindung vom iPhone auf einem Mac oder PC zu nutzen. Verbunden über USB oder Bluetooth funktioniert das iPhone wie ein Modem. Diese Funktion muss vom jeweiligen Provider akzeptiert werden. Ob in der Schweiz Tethering verfügbar sein wird, ist momentan noch nicht bekannt.

Safari

Auch das iPhone profitiert von den Verbesserungen in der Safari Engine. JavaScript-lastige Webseiten werden dreimal schneller geladen als bisher.

Find my iPhone

Für notorische Allesverlierer gibt es jetzt Abhilfe, zumindest für das iPhone. Wer einen MobileMe-Account besitzt, kann über das Webfrontend auf einer Karte sein iPhone verfolgen - sofern die Funktion zuvor auf dem Gerät aktiviert wurde. Weiter kann man aus der Ferne seine Daten sichern, notfalls lässt sich sogar ein Remote-Wipe auslösen, um Daten unwiderruflich zu löschen.

API Erneuerungen

Mit dem iPhone OS 3.0 kommt logischerweise auch ein neuer Release vom zugehörigen SDK. Darin finden sich über 1’000 neue API’s.
Einige Features davon wurden bereits im März am iPhone OS 3.0 Event vorgestellt, unter anderem der In-App-Purchase für sogenannte Mikro-Transaktionen, P2P-Verbindungen um mehrere iPhones miteinander zu koppeln, Verwendung externer Hardware über Bluetooth oder den Dock Connector und die Integration von Google Maps in eigenen Apps.


Weitere Neuerungen

  • Verbesserte Kindersicherung
  • Unterstützung von mehr als 30 Sprachen

Die iPhone OS 3.0 Software wird am 17. Juni 2009 für iPhone Besitzer gratis und für iPod touch Besitzer zu einem Preis von 11 SFr zum Download bereit stehen.

Von Simon Balz
Veröffentlicht am