Kein Live-Stream zu Apples Special Event am Dienstag

Am Dienstag-Nachmittag wird Apple in einer High-School in Chicago ein Special Event unter dem Thema «Bildung» durchführen. Die Veranstaltung dürfte sich hauptsächlich an Schüler, Studenten, Lehrer und Bildungseinrichtungen richten und nicht an die typischen regulären Kunden des Unternehmens. Es ist dies die erste Apple-Keynote ausserhalb des Silicon Valleys seit 2012, als das Unternehmen im Guggenheim Museum in New York ebenfalls eine Veranstaltung für den Bildungsmarkt ausrichtete. Und wie bereits vor sechs Jahren wird auch der Event am Dienstag nicht von einem Live-Stream begleitet. Wie 2012 soll aber im Anschluss auf die Veranstaltung eine Aufzeichnung der Keynote von Apple veröffentlicht werden. Dies geht aus der «Apple Events»-App für Apple TV hervor, die das Unternehmen in der Nacht auf heute aktualisiert hat.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am