Keine Oscars für Apple TV+

Apples Video-Streamingdienst «Apple TV+» war heuer mit zwei Filmen für den begehrtesten aller Filmpreise nominiert. Das Zweit-Weltkrieg-Epos «Greyhound» von und mit Tom Hanks war in der Kategorie «Bester Ton» und der handgezeichnete Animationsfilm «Wolfwalkers» in der Kategorie «Bester Animationsfilm» für das prestigeträchtige goldene Männchen nominiert.

In der Nacht auf heute fand in Hollywood die Oscar-Verleihung statt. Bei der Preisverleihung gingen die beiden Apple Original Filme leer aus. Der diesjährige Oscar für den «Besten Ton» ging an das Drama «Sound of Metal» und als «Bester Animationsfilm» wurde Pixars «Soul» ausgezeichnet.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Im Artikel erwähnte tv+-Inhalte

Zugehörige Themen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.