LG produziert angeblich drei neue Displays für Apple

Das Gerüchteportal MacRumors vermeldet, dass LG derzeit drei neue externe Bildschirme produziert, die «womöglich für Apple» sind. Hergestellt werde ein Display, welches «auf dem bisherigen 24-Zoll iMac basiert», eines «basierend auf dem kommenden 27-Zoll iMac» und ein 32-Zoll-Modell, das «möglicherweise ein neues ‹Pro Display XDR› mit einem ‹Apple Silicon›-Chip» sein könnte. Das Gerüchteportal bezieht sich dabei auf eine Aussage des Twitterers «dylandkt». Dieser soll bei Gerüchten über Apple bisher «meist» recht behalten haben, so MacRumors.

Wie es in seinen Tweets heisst, würden die Displays derzeit bei LG in neutralen Gehäusen verbaut. Er zieht die Verbindung zu Apple, weil es sich um ähnliche Spezifikationen wie bei den iMac- und Pro-Display-XDR-Modellen handle. Ausserdem gibt es schon länger Gerüchte um neue Apple-Displays.

Gemäss dem Leaker sollen die beiden grösseren Modelle Displays mit der neuen «mini-LED»-Technologie sein. Weiter sollen sie «ProMotion», also dynamische Bildwiederholfrequenzen bis zu 120 Hz beherrschen.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am