Making-of zu Apples Thriller-Serie «Defending Jacob»

Zur am 24. April auf Apple TV+ angelaufenen Thriller-Serie «Defending Jacob» (dt.: «Verschwiegen») hat Apple am Wochenende ein Making-of veröffentlicht. Im knapp drei-minütigen Video sind viele «Behind the Scene» zu sehen und die Verantwortlichen der Serie erzählen über die Herausforderungen während der Produktion.

«Making of» zu Apples «Defending Jacob»

Die Limited Serie basiert auf dem gleichnamigen 2012er-Bestseller von William Landay. Zur Besetzung der Serie gehören Chris Evans («The Avengers»), Michelle Dockery («Downton Abbey») und Jaeden Martell («It»). Als Studio für «Defending Jacob» fungierte Anonymous Content. Produziert wurde die Serie von Paramount Television Studios. Erschaffen, verfasst und ausführend produziert wurde «Defending Jacob» von Mark Bomback, welcher auch als Showrunner agierte. Regisseur der Serie ist der Oscar-nominierte Morten Tyldum. Als ausführende Produzenten engagierten sich neben Bomback auch Tyldum, Evans und Rosalie Swedlin sowie Adam Shulman. Letztere beiden von Anonymous Content.

Von den gesamthaft acht Episoden der Serie sind bisher fünf veröffentlicht worden. Jeweils Freitags folgt eine weitere Episode auf Apples Video-Streamingdienst.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Im Artikel erwähnte Apple-TV-Plus-Inhalte

Zugehörige Themen