Neu auf Apple TV+: Drei neue Serien, ein Serien-Finale und ein Peanuts-Special

Über die vergangenen zwei Freitage sind auf Apples Video-Streamingdienst zwei Dutzend neue Serien-Episoden veröffentlicht worden. Konkret handelt es sich dabei um drei komplette neue Serien und sieben neue Episoden laufender Serien, die auf Apple TV+ freigeschaltet wurden. Plus ein animierter Kinderkurzfilm.

Stefan Rechsteiner

Inhaltsverzeichnis

  1. Neue Serie «ROAR (Frauen, die ihre Stimme erheben)»

  2. Doku-Serien «They Call Me Magic» und «The Long Game»

  3. Peanuts-Special «It’s the Small Things, Charlie Brown»

  4. Serien-Finale zu «WeCrashed»

  5. Neue Episoden laufender Serien

  6. Nächste Woche: Zwei Finale, neue Thriller-Serie und Surf-Doku

Neue Serie «ROAR (Frauen, die ihre Stimme erheben)»

In der am Karfreitag veröffentlichten Anthologie-Serie vom GLOW-Duo Liz Flahive und Carly Mensch zu sehen sind unter anderem Oscar-, Emmy- und Golden-Globe-Gewinnerin Nicole Kidman («Moulin Rouge», «The Hours», «Cold Mountain»), Emmy-, Grammy und Tony-Award-Gewinnerin Cynthia Erivo («Bad Times at the El Royale», «Harriet», «Widows»), Emmy-Gewinnerin Merritt Wever («Unbelievable», «Godless», «Nurse Jackie») und die Golden-Globe-Nominierte Alison Brie («GLOW»).

Offizieller Trailer zu «ROAR» (Apple)

Die Serie basiert auf einem Buch voller «dunkel-komischer feministischer Fabeln» von Cecelia Ahern. Apple umschreibt «ROAR (Frauen, die ihre Stimme erheben)» als eine Sammlung von acht halb-stündigen «Genre-übergreifenden» Episoden, die «aus einer eindeutig weiblichen Sichtweise» erzählt werden.

Doku-Serien «They Call Me Magic» und «The Long Game»

Am letzten Freitag wurden auf Apple TV+ die beiden Doku-Serien «They Call Me Magic» und «The Long Game: Bigger Than Basketball» veröffentlicht. Die vier respektive fünf Episoden zählenden Sport-Dokus sind wie ROAR direkt komplett freigeschaltet worden.

Offizieller Trailer von «They Call Me Magic» (Apple)

«They Call Me Magic» erzählt vom Leben und Wirken der NBA-Legende Earvin «Magic» Johnson. Die vierteilige Doku-Serie «beleuchtet die bemerkenswerten Leistungen und den globalen Einfluss von Johnsons Leben, sowohl auf als auch neben dem Platz».

Bei «The Long Game: Bigger Than Basketball» handelt es sich um die «Coming of Age»-Geschichte des Basketball-Phänomens Makur Maker, «wie er durch die Höhen und Tiefen seines ersten College-Jahres vor dem Hintergrund der Black-Lives-Matter-Bewegung und der globalen Pandemie navigiert».

Peanuts-Special «It’s the Small Things, Charlie Brown»

Mit «It’s the Small Things, Charlie Brown (Es sind die kleinen Dinge, Charlie Brown)» ist am Karfreitag das neueste Peanuts-Special von Apple veröffentlicht worden. Das Special ist von Apple zum «Tag der Erde», der letzte Woche stattgefunden hatte, produziert worden.

Offizieller Trailer zu «It’s the Small things, Charlie Brown» (Apple)

Serien-Finale zu «WeCrashed»

Am letzten Freitag ist mit der achten Episode die limitierte Serie «WeCrashed» zu Ende gegangen. Damit ist nun die komplette Serie über den spektakulären Aufstieg und Fall von «WeWork» auf Apple TV+ zu sehen.

Neue Episoden laufender Serien

Neben «ROAR», «They Call Me Magic» und «The Long Game» sowie dem Finale von «WeCrashed» sind über die letzten beiden Freitage auch je neue Episoden der internationalen Drama-Serie «Pachinko» und der britischen Drama-Serie «Slow Horses» auf Apple TV+ veröffentlicht worden. Am 15. April ist ausserdem eine zusätzliche Episode zu «Stillwater» auf Apple TV+ freigeschaltet worden.

  • Am 15. April S02E07 / 207 «One Drop Makes an Ocean (Wir helfen der Erde)» der  zweiten Staffel «Stillwater»
  • Am 15. April S01E07 / 107 «The Power of We (Die Macht von We)» von WeCrashed
  • Am 22. April das Finale S01E08 / 108 «The One With All the Money (Der Eine mit dem vielen Geld)» von WeCrashed
  • Am 15. April S01E06 / 106 «Chapter Six (Kapitel Sechs)» von Pachinko
  • Am 22. April S01E07 / 107 «Chapter Seven (Kapitel Sieben)» von Pachinko
  • Am 15. April S01E05 / 105 «Fiasco (Fiasko)» von Slow Horses
  • Am 22. April S01E06 / 106 «Follies (Londoner Regeln)» von Slow Horses

Weiterhin läuft in den USA und ausgewählten anderen Märkten mit «Friday Night Baseball» auch Live-Sport auf Apple TV+. Das Programm der ersten Saison-Hälfte sowie Zusatz- und Produktions-Details hat Apple im Newsroom veröffentlicht.

Nächste Woche: Zwei Finale, neue Thriller-Serie und Surf-Doku

An diesem Freitag wird auf Apple TV+ die als «metaphysischer» Thriller umschriebene Serie «Shining Girls» anlaufen. Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Bestseller-Roman von Lauren Beukes aus dem Jahr 2013. In der Hauptrolle ist die Emmy-preisgekrönte und mehrfach mit einem «Golden Globe» ausgezeichnete Elisabeth Moss («The Handmaid’s Tale», «Mad Men», «Top of the Lake») zu sehen.

Weiter wird am Freitag die von der «World Surf League» handelnde Sport-Doku «Make or Break» veröffentlicht. Die Serie gewähre einen «Blick hinter die Kulissen der Hoffnungen, Misserfolge und Erfolge der weltbesten Surfer», so Apple.

Mit dem Monat ebenfalls zu Ende gehen die beiden ersten Staffeln der internationalen Drama-Serie «Pachinko» und der britischen Drama-Serie «Slow Horses».

Zugehörige Themen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.