Neuzugang für Apples Video-Team in Europa

Gemäss der Financial Times wurde Jay Hunt, ehemalige «Chief Creator Officer» bei Channel 4 in Grossbritannien, von Apple als weiteres Mitglied des internationalen TV-Teams eingestellt. Sie übernimmt dabei die Rolle «Creative Director» in Europa und untersteht dabei direkt Jamie Erlicht und Zack Van Amburg. Hunt war während ihrer bisherigen Karriere für Shows wie Black Mirror, Humans, Luther oder Sherlock verantwortlich. Die Anstellung der erfahrenen Hunt ist demzufolge ein weiterer Schritt Apples in Richtung eigener Inhalte, welche 2018 gemäss Berichten mit bis zu einer Milliarde USD budgetiert wurden.

Von Thomas Meichtry
Veröffentlicht am