Oscars: Apple-Filme «CODA» und «The Tragedy of Macbeth» nominiert

In Los Angeles sind vor wenigen Minuten die Nominationen für die diesjährigen Oscars bekannt gegeben worden. Apple konnte sich mit 2 Apple-TV-Plus-Produktionen prestigeträchtige Nominierungen ergattern – darunter eine Nomination für den Hauptpreis «Bester Film».

Stefan Rechsteiner

3 Nominationen für «CODA»

Der bereits mehrfach preisgekrönte Coming-of-Age-Film «CODA» ist mit 3 Nominationen bedacht worden. Der Film ist zusammen mit neun anderen Titeln im Rennen um den Hauptpreis «Bester Film». Nominiert wurde zudem Autorin Siân Heder in der Kategorie «Bestes adaptiertes Drehbuch» und Schauspieler Troy Kotsur als «Bester Nebendarsteller».

3 Nominationen für «The Tragedy of Macbeth»

Der neue Joel-Coen-Film «The Tragedy of Macbeth» erhielt ebenfalls 3 Nominationen. Schauspieler Denzel Washington ist als «Bester Hauptdarsteller» nominiert, Kameramann Bruno Delbonnel für «Beste Kamera» und Stefan Dechant sowie Nancy Haigh für «Bestes Szenenbild».

Apples «The Velvet Underground» und «Billie Eilish: The World’s a Little Blurry» sind nicht unter den besten fünf Dokumentarfilmen des Jahres. Beide Musik-Dokus waren noch auf der Shortlist zu finden, haben den Sprung in die Nominierten-Liste nun aber nicht geschafft. Die Dokumentarfilme gehörten bei Buchmachern zum erweiterten Favoriten-Kreis in dieser Kategorie.

Aus Apples Filme-Repertoire ebenfalls leer ausgegangen sind insbesondere Schauspieler Mahershala Ali und Drehbuch-Autor Benjamin Cleary für den Apple-Film «Swan Song» und der Tom-Hanks-Blockbuster «Finch». Auch «CODA» und «The Tragedy of Macbeth» wurden in weiteren Kategorien durchaus Möglichkeiten auf eine Oscar-Nominierung nachgesagt.

Die Oscar-Verleihung findet heuer in der Nacht vom Sonntag, 27., auf den Montag, 28. März, statt.

Auf tv+

Die Oscar-nominierten Apple-Original-Filme «CODA» und «The Tragedy of Macbeth» sind für Abonnenten des Dienstes auf Apple TV+ verfügbar.

Zugehörige Themen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.