«Planet of the Apps»: Apple startet Casting für eigene TV-Serie

Die Fernsehproduktionsfirma «Propagate» hat ein offenes Casting angekündigt. Gesucht werden App-Entwickler für die geplante, von Apple koproduzierte Serie «Planet of the Apps». In der Serie geht es um die «App Economoy», also um das Geschäft rund um Smartphone-Apps.

Melden können sich iOS-, macOS-, tvOS- und watchOS-Entwickler, die per Ende Oktober sicher eine Beta-Version oder eine fertige App vorweisen können.

Viel ist noch nicht bekannt über die Serie. Gerüchte über Fernseh- oder Film-Produktionen von Apple gab es indes schon länger. Der iPhone-Hersteller bestätigte dann im März dieses Jahres die Pläne zu «Planet of the Apps».
Die zusammen mit will.i.am und zwei bekannten Figuren aus der TV-Welt produzierte Serie soll laut der Projekt-Webseite eine «unscripted» — also eine improvisierte — Fernsehsendung ohne fixes Drehbuch werden.

Wer sich vom Casting-Aufruf angesprochen fühlt, kann sich bis zum 26. August anmelden. Gedreht wird die Serie Ende 2016, Anfang 2017 in Los Angeles.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Zugehörige Themen