Swisscom baut LTE-Angebot aus

Seit Dezember testet die Swisscom LTE in sieben Tourismusregionen sowie in elf Swisscom Shops (macprime.ch berichtete). Wie die Swisscom nun mitteilt, ist diese Testphase erfolgreich verlaufen. Nachdem auch die Auktion der Mobilfunk-Bänder erfolgreich war, soll dem Netzausbau bei der Swisscom nun nichts mehr im Wege stehen.

Zusätzlich zu den sieben Tourismusregionen werden bis Ende 2012 zwölf Städte mit LTE ausgerüstet. Bei den zwölf Städten handelt es sich um Bern, Zürich, Genf, Basel, Lausanne, Lugano, Luzern, Zug, Fribourg, Sion, Winterthur und St. Gallen. Ab 2013 plant man einen schweizweiten Ausbau des Netzes.

Gemäss der Swisscom testeten während der Pilotphase durchschnittlich über 200 Kunden pro Tag LTE. Von diesen Kunden würden 97% LTE weiterempfehlen.

Wer die schnellere Verbindung nutzen will, muss dafür extra bezahlen: Pro Woche bezahlen Swisscom-Kunden 19 Franken, pro Monat 60 Franken.

Von Patrick Bieri
Veröffentlicht am

2 Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.