«Ted Lasso»: Womöglich Schluss nach drei Staffeln

Die erste Staffel der Hit-Serie «Ted Lasso» lief im Spätsommer auf Apple TV+, an der zweiten Staffel wird aktuell gearbeitet und erst kürzlich wurde bekannt, dass Apple auch bereits eine dritte Staffel in Auftrag gegeben hat. Womöglich wird die Serie aber nicht länger laufen – sollte sich eine Aussage von Serien-Miterschaffer Bill Lawrence bewahrheiten. In einem Interview im Podcast «Fake Doctors, Real Friends» der beiden Scrubs-Stars Zach Braff und Donald Faison (Lawrence ist Erschaffer von Scrubs) zog Lawrence Parallelen zwischen «Ted Lasso» und dem Disney-Plus-Hit «The Mandalorian» und sagte zur Apple-Serie, dass diese eine «drei-Staffel Serie» sei. Er knüpfte an, dass er nach der dritten Staffel «verzweifelt versuchen werde, Mr. Sudeikis dazu zu bringen, ein …», brach dann aber mitten im Satz ab und fügte hinzu: «Die einzige Möglichkeit, wie ich glaube, dass es eine vierte Staffel von Ted Lasso gibt, wäre, wenn Ted im wirklichen Leben eine Fussballmannschaft trainieren würde, die nur einen Block von Jasons echtem Zuhause entfernt spielt. Weisst du, was ich meine? Er hat junge Kinder.»

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am