Gönner-Abo

Ab CHF 5.– im Monat

👉🏼 Wir benötigen deine Unterstützung! Unterstütze macprime mit einem freiwilligen Gönner-Abo und mache die Zukunft unseres unabhängigen Apple-Mediums aus der Schweiz mit möglich.

macprime unterstĂĽtzen

Tim Cook eröffnet ersten Apple Store in Indien 🇮🇳

CEO Tim Cook persönlich hat gestern die Tore zu Apples erstem physischen Laden in Indien geöffnet. Auch Apples Retail-Chefin Deirdre O’Brien war vor Ort.

Der in Mumbai gelegene Store beschäftigt unter dem Namen «Apple BKC» mehr als 100 Angestellte auf einer Verkaufsfläche von gut 1800 Quadratmetern. Gemäss dem iPhone-Hersteller erfolgt der Betrieb vollständig mit erneuerbarer Energie und CO2-neutral.

 ()
Tim Cook liess es sich nicht nehmen, den strategisch wichtigen Store gleich selbst zu eröffnen. (Apple )
 ()
Begeisterte Apple-Fans waren in Scharen mit dabei. (Apple )

Morgen Donnerstag folgt in Neu-Delhi bereits die Eröffnung der zweiten Filiale im gemäss Prognosen bald bevölkerungsreichsten Land der Welt.

Indien gewinnt für Apple laufend an Wichtigkeit. Nebst einem Markt mit viel Wachstumspotenzial bietet das Land auch die Möglichkeit, als Fabrikations-Standort die Abhängigkeit von China zu vermindern. Die Umsetzung dieses Plans scheint auf gutem Weg zu sein. Wie Bloomberg kürzlich berichtete, erfolge mittlerweile bereits sieben Prozent der iPhone-Produktion in Indien. Apple strebt an, diesen Wert bis 2025 auf 25 Prozent zu steigern. Zu dieser Entwicklung passt, dass sich Tim Cook während seinem Aufenthalt in Südasien gemäss Reuters auch mit dem indischen Premierminister Narendra Modi treffen will.

Von Manuel Reinhard
Veröffentlicht am