Umfrageergebnis zu Self-Tracking: Zwei von drei Befragten vermessen ihre Fitness und Gesundheit

In unserer letzten Umfrage wollten wir von unseren Lesern wissen, ob sie ihre Fitness und Gesundheit vermessen lassen. Die «Self-Tracking»-Umfrage lief während zwei Monaten. 398 Personen haben an der Umfrage «Self-Tracking – Misst du gezielt deine Fitness oder Gesundheit?» teilgenommen.

Stefan Rechsteiner

Von den 398 Teilnehmern der Umfrage «Self-Tracking – Misst du gezielt deine Fitness oder Gesundheit?» haben 35.93 Prozent (143 Teilnehmer) angegeben, «wo und wann immer möglich» die eigenen Aktivitäten aufzuzeichnen. Mit 132 Stimmen bzw. 33.17 Prozent ein Drittel der Teilnehmer lassen sich «nicht gezielt», aber «passiv» (z.B. mit iOS «Health») tracken. Damit zeichnen 69.1 Prozent ihre Fitness-Aktivitäten oder Gesundheits-Daten gezielt oder zumindest passiv auf. 30.90 Prozent (123 Teilnehmer) nehmen keine gezielten Vermessungen auf oder deaktivieren entsprechende Funktionen ihrer persönlichen Geräte wenn möglich.

Resultate zur macprime.ch Umfrage: «Self-Tracking – Misst du gezielt deine Fitness oder Gesundheit?»