Warren Buffett verdoppelt sein Apple-Investment erneut

Warren Buffett hat im Januar erneut gross in Apple investiert. Erst im letzten Quartal 2016 hat der Grossinvestor seine Anteile stark erhöht gehabt. Vergangenen Monat nun hat Berkshire Hathaway die Apple-Anteile erneut mehr als verdoppelt. Neu hält die Holding etwa 133 Millionen Stück Optionen des Mac-Herstellers. In einem Interview begründet Buffett sein Investment damit, dass das iPhone in «extrem nützliches» und «fesselndes» Produkt sei. Berkshire Hathaway hält aktuell rund 2.5 Prozent an Apple. Der Anteil ist gut 17 Milliarden US-Dollar wert.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am