iPhone in der Schweiz?

 

sierra

Also die Gerüchteküche brodelt und die Analysten sind sich einig: Auch ich, der grosse Skeptiker bezgl. iPhones, bin mittlerweile soweit, dass ich dieses mal tatsächlich daran glaube, dass Apple am 8. Januar zwei iPhones ( ) präsentieren wird. In den Staaten wird es offenbar Cingular sein, die das Modell vertreiben. Wie sieht es in der Schweiz aus? Was denkt ihr, a.) wann wird das iPhone hier verfügbar sein und vor allem b.) bei welchem der drei grossen Mobile-Carriers wird das Phone verfügbar sein?

Obwohl ich aktuell an das iphone glaube wird es einige Zeit dauern aus meiner Sicht. Zuerst muss sich Apple klar werden dass in Europa GSM und nicht das CDMA Chipset von Qualcomm vorherrschend ist - allenfalls schaffen sie beide Chips in das Mobile was möglich ist. (Optional sollte es no GPRS und EDGE können - auf ein reines mobiles IP-Telefon glaube ich eher nicht)

Dann kommt das PROVIDER Problem - Apple möchte weitestgehend Exclusivität das kann keine europäische Telecom garantieren. Die haben Abnahmeverträge mit Nokia und Co. In Armerika gibt es mit Cingular und deutscher Telekomm nur 2 ISP die in Frage kommen. Für Europa könnte die deutsche Telekom in Frage kommen aber bis BT oder France Telecom, Swisscom auf diesen Vertrag einsteigen wird einige Zeit ins Land gehen.

Profilfoto von hirnstroem

hirnstroem

Dann kommt das PROVIDER Problem

Weshalb denn kein MVNO (Mobile Virtual Network Operator)? Apple könnte theoretisch selber zum (virtuellen [virtuality for president]) Provider für sein eigenes iPhone werden. Einfach die Infrastruktur anderer benutzen und schon bleibt Apple ja sowas von exklusiv, man glaubt es kaum. Alles andere ist irgendwie auch relativ problematisch.

Einigt man sich auf einen einzigen Provider (z.B. Swisscom), sind alle anderen Provider böse und die Kunden zu sehr eingeschränkt. Bietet das iPhone die Möglichkeit, Inhalte über den PC zu beziehen, mag dies der Provider nicht, da dieser am liebsten alles über sein Mobiltelefonnetz abhandeln würde. Die Provider werden das iPhone wahrscheinlich nicht mögen, ausser wenn man ihnen Mitsprache bei der Entwicklung gewähren würde.

 

Fred

Zuerst muss sich Apple klar werden dass in Europa GSM und nicht das CDMA Chipset von Qualcomm vorherrschend ist - allenfalls schaffen sie beide Chips in das Mobile was möglich ist. (Optional sollte es no GPRS und EDGE können - auf ein reines mobiles IP-Telefon glaube ich eher nicht)

Also GSM ist in den USA nicht unbekannt. Die haben dort einfach 2 verschiedene Systeme. Gerüchten zu Folge soll Apple wieder mit Cingular zusammenarbeiten. Cingular ist einer der “vier Grossen” in den USA. Soweit ich weiss, verwendet Cingular auch ein GSM Netz (übrigens auch T-Com). CDMA bentutzen die anderen beiden Grossen (verizon & sprint).

Wenn das iPhone mit Cingular raus kommen sollte (so wie damals auch mit dem Motorola-iTunes Handy) sollte es eigentlich bald auch in der CH verfügbar sein.

Ich bin halt kein Handy-Technologist, aber ich nehme an, dass Apple nicht den gleichen Fehler wie damals mit dem iPod macht (am Anfang nur für die Apple-Welt konzipiert..)

(Bearbeitet am 24. Oktober 2006 um 03:18 Uhr von )

Anmelden um neue Antworten zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Beitrag Antworten hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.