Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

AAPL: Nach neuem Jahreshoch wieder Kursziel von 700 US-Dollar?

Veröffentlicht am Montag, 05. Mai 2014, um 13:56 Uhr von Stefan Rechsteiner

Seit Apple am 23. April die Geschäftszahlen für das vergangene Frühjahres-Quartal, einen grossen Aktien-Split sowie eine markante Erhöhung des Aktienrückkaufprogramms bekannt gegeben hatte, sprang der Aktienkurs sprunghaft in die Höhe. Über 60 US-Dollar legte der Kurs seither zu. Vergangenen Mittwoch stellte das Wertpapier sogar ein neues Jahreshoch auf.

Am Mittwoch vor zwei Wochen konnte Apple ein weiteres Mal Rekord-Zahlen präsentieren. Der eigentliche Paukenschlag des iPhone-Herstellers folgte jedoch erst nach der Bekanntgabe der Quartalsergebnisse: Apple kündigte an das Aktien-Rückkaufprogramm um weitere 30 Milliarden US-Dollar zu erweitern, die Dividende markant zu erhöhen und einen historischen 7-zu-1-Aktiensplit durchzuführen. Die Reaktionen der Analysten und Investoren waren durchwegs positiv: Noch im nachbörslichen Handel legte die Apple-Aktie in der Folge um mehrere Prozent zu. An der New Yorker Technologiebörse NASDAQ eröffnete das Wertpapier am Donnerstag-Morgen mit einem satten Plus von über 40 US-Dollar. In der vergangenen Woche stieg der Kurs dann erneut um gut 30 US-Dollar an und konnte so gar ein neues Jahreshoch aufstellen. Zuletzt bewegte sich der Kurs vor Weihnachten 2013 um 570 US-Dollar.

Am vergangenen Mittwoch wurde mit 599.43 US-Dollar das Wochenhoch — und gleichzeitig neues Jahreshoch — erreicht. In den letzten beiden Handelstagen hat sich der Kurs auf einem Niveau von gut 590 US-Dollar eingependelt.

Geht es nun in Richtung 700 US-Dollar?

Analysten fragen sich nun, ob Apple ein erneuter Aktienhöhenflug bevorsteht wie es 2012 der Fall war. Vor zwei Jahren legte die Apple-Aktie beispiellos innerhalb weniger Monate um fast 300 US-Dollar zu. Mitte September erreichte das Papier ein historisches Allzeithoch von 705.07 US-Dollar — bevor der Kurs jäh zusammenbrach. Nun, da sich der Kurs erneut in Richtung 600 US-Dollar bewegt, haben viele Analysten ihre Kursziele angepasst.

Die Apple-Aktien sind weiterhin stark unterbewertet, darüber ist sich nicht nur Apple-CEO Tim Cook sicher, sondern auch diverse Analysten. Noch für dieses Jahr hat Tim Cook angekündigt, mindestens in einem neuen Markt ein Produkt zu lancieren. Hoch im Kurs liegen Gerüchte rund um eine intelligente Uhr und eine neue Fernseh-Lösung von Apple.
Analysten rechnen damit, sollte Apple in den Markt um tragbare Computer einsteigen, dass dem Unternehmen dann zusätzliche Einnamen von etwa 10 Milliarden US-Dollar möglich wären.

Auch die Aussichten für anhaltend gute iPhone- und iPad-Verkäufe und die durch Gerüchte gesteckten Erwartungen an das «iPhone 6» stimmen die Analysten wieder positiver. Nicht zuletzt auch die Aussicht auf die erhöhte Dividende, der erneut aufgestockte Aktienrückkauf-Betrag und der im Juni stattfindende grosse 7:1-Split treibt weitere Investoren in den Apple-Hafen.

Über Seeking Alpha schätzt Wall Street Playbook ein Potential von plus 30 Prozent für den AAPL-Kurs ein, das entspricht einem Kursziel von etwa 750 US-Dollar. Auch andere Analysten hoben das Kursziel an — CLSA beispielsweise auf 695 US-Dollar. Der Kursziel-Durchschnitt der meisten Analysten liegt derweil bei 625 US-Dollar.

Mit dem für den Juni angekündigten 7:1-Split peilt Apple ausserdem auch kleinere Investoren an. Der Aktiensplit senkt die Investitionskosten für eine Apple-Aktie von aktuell gut 590 US-Dollar auf 80 bis 90 US-Dollar.

Kategorie: Specials
Tags: AAPL, Aktien, Aktienrückkauf, Aktiensplit, Analysten, Börse, Jahresrückblick, NASDAQ, New York

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.