Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Akku-Problematik: Apple entschuldigt sich und vergünstigt Austausch

Veröffentlicht am Dienstag, 02. Januar 2018, um 06:02 Uhr von Sébastien Etter

Nach dem sich Apple bereits vor Weihnachten zur Drosselung von älteren iPhone-Modellen mit nicht mehr voll leistungsfähigen Akkus geäussert hat, folgten in der Altjahreswoche weitere Informationen. In einem offen Brief entschuldigt sich Apple bei den Nutzern solcher Geräte für das Vorgehen des Unternehmens. So beteuert das Unternehmen erneut, dass es beim Drosseln der iPhones nicht um geplante Obsoleszenz handle: «Es war immer unser Ziel, dass Konsumenten ihre iPhones so lange wie möglich nutzen können.» Weitere Details zu Ursache und Funktion des Batterie-Managements erläutert Apple in einem eigenen Support-Dokument.

Im offen Brief wurde zudem auf die weiteren Massnahmen eingegangen, die Apple zur Lösung dieses Problems ergreifen will. Der Preis eines Akku-Austauschs von Geräten ab dem iPhone 6, deren Batterie ersetzt werden muss, wird von 79 US-Dollar auf 29 USD reduziert. Ein Akku-Ersatz kostet derzeit in der Schweiz 89 Schweizer Franken. Genauere Angaben zum Angebot will Apple in Kürze veröffentlichen. Weiter wird in den nächsten Wochen ein iOS-Update veröffentlicht, welches dem Nutzer mehr Informationen zur Gesundheit des Akkus geben wird. So soll der iPhone-Besitzer auch darüber aufgeklärt werden, ob das iPhone gedrosselt wird und ob der Akku ersetzt werden sollte.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Batterie, Batterielaufzeit, Entschuldigung, iOS, iPhone, Offener Brief

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.