Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Analyst: iPhone 8 Plus beliebter als erwartet – Superzyklus dank iPhone X erst 2018

Veröffentlicht am Donnerstag, 12. Oktober 2017, um 11:42 Uhr von Sébastien Etter

Gemäss KGI-Securities-Analyst Kuo Ming-Chi hat sich das iPhone 8 Plus bisher besser verkauft als von einigen Marktbeobachtern erwartet. Einen deutlichen Rückgang der 8er-Verkäufe erwartet der Analyst erst gegen Ende des Jahres, wenn das iPhone X erhältlich und besser verfügbar sein wird. Ab jenem Moment geht Kuo aber davon aus, dass das iPhone X die Verkaufszahlen des iPhone 8 kannabalisieren wird.

Für ebenjenes iPhone X erwartet der KGI-Analyst Lieferengpässe aufgrund von Produktionsschwierigkeiten mit der Face-ID-Kamera. Die schlechte Verfügbarkeit des Gerätes werde bis voraussichtlich Weihnachten andauern. Entsprechend geht Kuo auch davon aus, dass der für dieses Jahr erwarte und nun wohl vom iPhone X ausgelöste «Superzyklus» sich erst 2018 in den Verkaufszahlen niederschlagen wird. Für 2017 schätzt Kuo insgesamt 210 bis 220 Millionen verkaufte iPhones, für 2018 dann 245 bis 255 Millionen Geräte. Im Fiskaljahr 2016 setzte Apple 212 Millionen iPhone ab, die Zahlen für das Fiskaljahr 2017 werden am 2. November veröffentlicht.

Kategorie: Apple
Tags: 2017, 2018, Analysten, Apple, iPhone, iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone X, KGI, Prognosen, Verkauf, Verkaufszahlen

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.