Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Analyst zu Apples Fernseher: Viel mehr als TV

Veröffentlicht am Mittwoch, 11. April 2012, um 08:48 Uhr von Patrick Bieri

Je länger man auf den erwarteten Apple Fernseher schon wartet, desto zahlreicher werden die Gerüchte. Ein Jefferies Analyst will aus glaubwürdiger Quelle erfahren haben, dass der erwartete Apple Fernseher im vierten Quartal 2012 auf den Markt kommen werde, also gerade rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft. Der Produktionsstart soll vor Mitte Jahr erfolgen. Technische Details zum neuen Fernseher konnten jedoch keine genannt werden.
Der Analyst meint, dass der Name «iPanel» besser geeignet sei als der Name «Apple TV» oder «iTV». Als Grund für seinen Einschätzung nannte er den Umstand, dass der erwartete Fernseher mehr als ein klassischer Fernseher sei, nämlich auch eine Spielekonsole, ein Medienverteiler, ein Nachrichtenzentrum, ein Computer, usw. Beim Namen «iTV» soll das Problem bestanden haben, dass es in Grossbritannien bereits die Fernsehstation «ITV» gibt und somit die Namensrechte nicht eingetragen werden konnten. «Apple TV» wiederum werde mit der bisherigen Settop-Box von Apple assoziiert, welche von Apple auch weiterhin angeboten werden könnte. Übrigens stellte Steve Jobs die erste Version der Fernseh-Settop-Box im September 2006 unter dem Namen «iTV» vor, später änderte der Name zu «Apple TV».

Der Verkaufspreis soll gemäss dem Analyst bei 1250 US-Dollar liegen, mit einer Bruttomarge von 30% für Apple. Eine wichtige Weichenstellung für den Produktionsstart soll die Beteiligung von Foxconn an Sharp gewesen sein. Damit übernehme Sharp und Foxconn eine Schlüsselrolle bei der Produktion. Ausserdem sollen bereits einige Teile an die Zulieferer geliefert worden sein, wie IGZO-Displays oder Filters.

Kategorie: Gerüchte
Tags: Apple TV, Apps, Computer, Foxconn, Gerüchte, IGZO, iPanel, iTV, Produkte, Sharp, Social Media

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.