Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple: 70 Milliarden USD für Entwickler, «Swift Playgrounds»-Update

Veröffentlicht am Freitag, 02. Juni 2017, um 08:08 Uhr von Stefan Rechsteiner

Bevor am Pfingstmontag in San Jose die einwöchige Apple-Entwicklerkonferenz beginnt, hat das Unternehmen zwei Medienmitteilungen veröffentlicht, mit denen bereits für die WWDC eingestimmt wird. Das Unternehmen kündigt darin ein Update für Swift Playgrounds an und unterstreicht den Erfolg seiner iOS-Plattform mit neuen Erfolgsmeldungen zum App Store.

Entwickler verdienen über 70 Milliarden US-Dollar über App Store

Seit Apple den iOS App Store 2008 eingeführt hat, konnte das Unternehmen mehr als 70 Milliarden US-Dollar an die Entwickler ausschütten. Apple verkündet zudem, dass alleine in den vergangenen 12 Monaten die Anzahl Downloads um über 70 Prozent gestiegen ist. Auch bei den Abonnements konnte jüngst ein grosser Wachstum verzeichnet werden: Gegenüber dem Vorjahr sind die aktiv bezahlten Abonnements im App Store um 58 Prozent gestiegen.

Apples App Store ist mittlerweile in 155 Ländern rund um den Globus verfügbar. Die umsatzstärksten Kategorien im App Store sind «Spiele» und «Unterhaltung». Die Kategorien «Lifestyle» und «Gesundheit und Fitness» sind im vergangenen Jahr um über 70 Prozent gewachsen, und «Foto und Video» konnte sogar ein Zuwachs von fast 90 Prozent verzeichnen.

Swift Playgrounds: Robotern, Drohnen und Musikinstrumenten

Mit dem kommenden Update auf Version 1.5 wird mit Swift Playgrounds auch das Programmieren von Robotern, Drohnen und Musikinstrumenten möglich sein. Mit der populären iPad-App zum Erlernen des Programmierens können damit bald auch Geräte kontrolliert werden.

Für die einfache Verbindung und Steuerung von Robotern, Drohnen und Musikinstrumenten arbeitet das Unternehmen mit führenden Herstellern zusammen. Dies ermögliche Kindern auch beliebte Produkte wie «LEGO MINDSTORMS EV3», «Sphero SPRK +» oder Parrot-Drohnen zu programmieren und zu steuern.

«Swift Playgrounds 1.5» wird am Pfingstmontag veröffentlicht und wird als kostenlosen Download aus dem iOS App Store für iPad angeboten.

Weitere Artikel zu den WWDC17-Neuerungen


macprime sucht Verstärkung!

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Beide Tätigkeiten sind nebenberuflich und wie alles auf macprime ehrenamtlich. Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.


Kategorie: Apple
Tags: App, App Store, Apple, Entwickler, iOS, iOS App Store, iPad, Lernen, Programmieren, Swift, Swift Playgrounds, WWDC, WWDC 2017

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.