Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple-Aktie schlittert in Korrektur

Veröffentlicht am Montag, 05. Februar 2018, um 13:10 Uhr von Stefan Rechsteiner

Für Apple verlief die vergangene Handelswoche bis zum Donnerstag grösstenteils unspektakulär. Apples Aktienkurs bewegte sich an der New Yorker Technologiebörse NASDAQ relativ flach zwischen 165.5 und 169 US-Dollar. Nach der Bekanntgabe der Quartalszahlen am Donnerstag-Abend schoss der Aktienkurs zuerst im nachbörslichen Handel in die Höhe – zwischenzeitlich wurde ein Plus von 3.4 Prozent auf über 173.5 US-Dollar erreicht – ehe der Kurs dann im vorbörslichen Handel am Freitag wieder nachgab.

Am Freitag stieg AAPL bei 166 US-Dollar in den Handel ein und verlor während dem Handelstag kontinuierlich. Es resultierte ein Tages-Minus von 4.34 Prozent auf 160.37 US-Dollar. Damit hat das Papier den tiefsten Stand in über drei Monaten erreicht. Seit dem Allzeithoch am 18. Januar hat AAPL 10.5 Prozent an Wert verloren – beim Tief handelt es sich daher um die erste «Korrektur» des Aktienkurses seit 15 Monaten. Zuletzt verbuchten die Apple-Aktien zwischen Oktober und November 2016 ein Minus von über 10 Prozent (von 118.25 USD am 25. Oktober auf 105.71 USD am 14. November).

Der Aktienpreis zum Handelsschluss am Freitag liegt nun um 0.6 US-Dollar über dem gleitenden 200-Tage-Durchschnittspreis von 159.47 US-Dollar.

Auf die ganze Woche gesehen verbucht AAPL ein Minus von 11.01 US-Dollar bzw. 6.42 Prozent.

Kategorie: Apple
Tags: AAPL, AAPL Retrospectiva, Aktien, Aktienkurs, Apple, Börse, NASDAQ, Quartalszahlen, Zahlen

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.