Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple-Aktie trotz enttäuschendem Ausblick im nachbörslichen Hoch

Veröffentlicht am Freitag, 02. Februar 2018, um 10:32 Uhr von Stefan Rechsteiner

Für das laufende Quartal prognostiziert Apple einen Umsatz zwischen 60 und 62 Milliarden US-Dollar. Während dies zwar im Jahresvergleich einem Wachstum von gut 13 bis über 17 Prozent gleichkommt – es wäre indes der grösste Anstieg seit 2015 – liegt der Ausblick unter den Erwartungen vieler Analysten. Obschon der Ausblick für die Monate Januar bis März enttäuschte, gab der gestern präsentierte Geschäftsbericht der Aktie des Unternehmens einen Auftrieb. Nach einem zwischenzeitlichen Rückschlag kurz nach Börsenschluss legte das Papier nachbörslich um satte 3.4 Prozent zu.

Grund zur Hoffnung geben den Investoren die anscheinend sehr guten Verkaufszahlen beim teuren iPhone X, der steigende Apple-Watch-Absatz und auch andere erfolgreiche Segmente des Unternehmens. Vor allem in ersterem sehen die Marktbeobachter eine solide Basis für weiter steigende Gewinne trotz rückläufiger Absatzzahlen in einem zunehmend gesättigten Smartphone-Markt.

Kategorie: Apple
Tags: 2018, AAPL, Aktien, Aktienkurs, Apple, Apple Watch, iPhone, iPhone X, NASDAQ, Q1, Q2, Quartalszahlen, Zahlen

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.