Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple begräbt angeblich Pläne für ein Special Event in diesem Monat

Veröffentlicht am Freitag, 13. März 2020, um 09:32 Uhr von Stefan Rechsteiner

Seit Wochen hielt sich hartnäckig das Gerücht, dass Apple jetzt im März – wie in früheren Jahren oft – an einem Special Event neue Produkte vorstellen werde. Die Coronavirus-Pandemie und dahingehend lokale behördliche Verbote scheinen Apples angeblichen Plänen nun aber einen Strich durch die Rechnung zu machen. Neuen Gerüchten zufolge hat Apple die Pläne für eine zeitnahe Produkt-Veranstaltung auf Eis gelegt.

Gerüchteköche gingen zuletzt davon aus, dass Apple in diesem Monat ein neues Budget-iPhone – also einen iPhone-SE-Nachfolger («iPhone SE 2» oder «iPhone 9») – auf den Markt bringen werde. Auch werden schon länger neue iMac-, Mac-mini-, 13-Zoll MacBook-Pro- und MacBook-Air-Modelle erwartet. Einige Marktbeobachter erwarten, dass die vor allem auch im Produktionsland China seit Wochen grassierende Coronavirus-Problematik gewichtige Auswirkungen auf geplante Produkt-Lancierungen von Apple haben wird.

Kategorie: Gerüchte
Tags: Apple, iMac, iPhone 9, iPhone SE, iPhone SE 2, Mac mini, MacBook Air, MacBook Pro, Special Event, Steve Jobs Theater

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.