Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple erweitert Kapitalrückzahlungs-Programm — 11 Prozent höhere Dividende

Veröffentlicht am Dienstag, 28. April 2015, um 06:45 Uhr von Stefan Rechsteiner

Apple will sein Kapitalrückzahlungs-Programm erneut aufstocken. Dazu wendet das Unternehmen weitere Milliarden für den Aktien-Rückkauf und eine Erhöhung der Dividende auf.

Wie bereits vor einem Jahr, kündigte Apple auch nach der gestrigen Bekanntgabe der neuen Rekord-Zahlen erneut eine Erweiterung seines Kapitalrückzahlungs-Programms an. Der Aufsichtsrat habe eine Erhöhung von über 50 Prozent genehmigt, so Apple. Für das erweiterte Programm plant Apple nun insgesamt 200 Milliarden US-Dollar an Barmitteln bis Ende März 2017 aufzuwenden.

Seit dem Start des Programms im 2012 hat Apple bereits 112 Milliarden US-Dollar an Investoren zurückfliessen lassen. Davon 80 Milliarden US-Dollar in der Form von Aktien-Rückkäufen.

Als Teil des überarbeiteten Programms wird Apple die Aktienrückkäufe von den im vergangenen Jahr bekanntgegebenen 90 Milliarden US-Dollar auf neu 140 Milliarden US-Dollar aufstocken. Ausserdem will das Unternehmen weiterhin zum Ausgleich von entstandenen Ansprüchen eingeschränkte Aktien aufwenden.

Wir glauben, dass vor Apple eine strahlende Zukunft liegt und die beispiellose Grösse unseres Programms zur Kapitalrückzahlung reflektiert diese grosse Zuversicht. Während der Fokus unseres Programms auf dem Rückkauf von Aktien liegt, sind wir uns bewusst, dass die Dividende für viele unserer Investoren sehr wichtig ist, sodass wir sie zum dritten Mal in weniger als drei Jahren erhöhen.
Tim Cook, CEO von Apple

Des Weiteren wird Apple die quartalsweise ausbezahlte Dividende erneut erhöhen: um 11 Prozent auf neu 0.52 US-Dollar pro Stammaktie. Die nächste Dividenden-Auszahlung wird am 14. Mai 2015 an alle per 11. Mai verwässerten Aktien stattfinden.

Apples Kriegskasse ist derweil mit gigantischen 194 Milliarden US-Dollar gefüllt. Für die Finanzierung des Kapitalrückzahlungs-Programms plant Apple aber auch weiterhin, sich Zugang zu nationalen und internationalen Schuldenmärkten zu verschaffen.

Kategorie: Apple
Tags: 2015, AAPL, Aktien, Aktienrückkauf, Apple, Dividende, Q2, Quartal, Quartalsbericht, Quartalszahlen

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.