Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple hat’s noch immer nicht geschafft: Hartnäckiger Bug im CH-Taschenrechner

22 Kommentare — Veröffentlicht am Dienstag, 16. September 2008, um 06:15 Uhr von Stefan Rechsteiner

Wir berichteten bereits am Release-Date von Mac OS X Leopard Ende Oktober 2007 von einem hartnäckigen Bug im Schweizer Taschenrechner von Leopard - seither dürften, nicht zuletzt auch nach jedem OS-X-Update, so einige Bug-Reports diesbezüglich bei Apple eingegangen sein, aber auch ein knappes Jahr später rechnet Rechner.app unter Leopard noch fehlerhaft, sobald Dezimalstellen dazu kommen. Nicht nur dass in der Schweizer Tastaturbelegung das Komata wie z.B. in Deutschland statt der Punkt als Dezimalzeichen verwendet wird, auch gerechnet wird nach wie vor komplett falsch. Auch das gestrige Update auf 10.5.5 hat daran nichts geändert.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Entwicklung, Mac OS X, Mac-Szene, Schweiz, Software

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

22 Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.