Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple lanciert «Universal Purchase»

Veröffentlicht am Montag, 30. März 2020, um 13:20 Uhr von Stefan Rechsteiner

Die von Apple vergangenen Monat angekündigten «Universal Purchases» sind nun für Entwickler freigeschaltet worden. Die neue Funktion erlaubt es Entwicklern, iOS-, iPadOS-, macOS- und tvOS-Apps über die verschiedenen App Stores der Plattformen den Nutzern als einen einzelnen Kauf anzubieten. Statt dass der Nutzer sich eine kostenpflichtige App – oder ein In-App-Kauf – beispielsweise für macOS erwerben und danach auch auf iOS das Pendant zusätzlich kaufen muss, kann man die beiden Apps nun gemeinsam mit einem einzigen Kauf erwerben.

Um diese Möglichkeit bei den eigenen Apps anzubieten, müssen Entwickler den Bundle-Identifier der Mac-App mit jenem der iOS-App angleichen und die neuen Plattformen im App Store Connect auswählen. Apple erklärt das Vorgehen auf einer dedizierten Webseite im Entwickler-Bereich von Apple.com.

Kategorie: Entwicklung
Tags: App Store, Apple, Entwickler, iOS, iPadOS, Mac App Store, macOS, tvOS, Universal Purchase, Xcode, Xcode 11.4

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.