Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Neues Apple-Patent: Filme temporär von Apple TV auf portables Gerät übertragen

Veröffentlicht am Montag, 31. März 2014, um 09:12 Uhr von Patrick Bieri

Wer während des Betrachtens eines Filmes seinen Platz verlässt, um sich beispielsweise in der Küche etwas zum Essen zu holen, der muss bislang den Film stoppen, um nach getaner Arbeit an derselben Stelle des Filmes weiterschauen zu können. Eine in einem neuen Patent von Apple beschriebene Technologie könnte nun dafür sorgen, dass man über das mitgeführte iOS-Gerät den Film auch in dieser Situation weiterbetrachten kann.

Vor wenigen Tagen wurde Apple ein neues Patent gewährt, welches die Nutzung von Apple TV sinnvoll erweitern könnte. Das Patent beschreibt eine Technologie, dank welcher Medien-Inhalte von Apple TV oder einer anderen Settop-Box auf ein tragbares elektronisches Gerät übertragen werden können. Als tragbares elektronisches Gerät kämen gemäss der Patentbeschreibung nicht nur iOS-Geräte in Betracht, sondern beispielsweise auch Notebooks.

Fernseh-Sendungen auf ein portables Gerät übertragen

Der Patentbeschreibung zufolge könnte das portable elektronische Gerät des Nutzers automatisch nach den Medien-Inhalten suchen, die aktuell über die Settop-Box angezeigt werden. Nach einer kurzen Wartezeit könnte anschliessend der Stream auf das mobile Gerät beginnen. Damit könnte der Nutzer den Film oder eine andere Sendung weiterschauen, während er sich vom Fernseher weg bewegt.
In einer Variante des Patentes aktualisiert das elektronische Gerät die auf dem Fernseher gezeigten Medien-Inhalte automatisch, damit bereits nach der Aktivierung des mobilen Gerätes der Stream zur Verfügung stehen würde.

Inhalte entweder vom Fernseher oder vom Rechte-Inhaber

Für den Nutzer unbemerkt würde gemäss der Patentbeschreibung im Hintergrund geprüft, ob der Anwender die Berechtigung hat, den auf dem Fernseher dargestellten Inhalt auf einem zweiten Gerät anzeigen zu lassen. Dafür würden beispielsweise die Daten des iTunes-Accounts verglichen. Wenn die Prüfung erfolgreich verläuft, dann könnten die Medien-Inhalte direkt vom Rechte-Inhaber aus auf das mobile Gerät heruntergeladen werden.

Bei fehlender Berechtigung könnte das portable elektronische Gerät die Inhalte auch direkt vom Fernseher aus beziehen. Dazu müsste der Fernseher — bzw. Apple TV — in der Lage sein, den dargestellten Inhalt auf das portable Gerät zu übertragen.

Die beschriebene Technologie wäre insbesondere dann interessant, wenn mehrere Personen zusammen einen Film betrachten. Dann könnte einer der Gruppe den Platz vor dem Fernseher verlassen, ohne etwas von der Geschichte zu verpassen oder ohne dass die Gruppe auf die Rückkehr dieser Person warten muss.

Kommt bald eine neue Version von Apple TV?

Bereits seit einiger Zeit gibt es Spekulationen rund um eine neue Version von Apple TV. Es wird spekuliert, dass Apple die neue Version von Apple TV erst auf das Weihnachtsgeschäft 2014 vorstellen könnte. Andere Spekulanten rechnen mit einer baldigen Veröffentlichung des Gerätes.

Gerüchten zufolge arbeitet Apple an einem App Store, der speziell für Apple TV optimiert wird. Über diese Plattform könnten in Zukunft Spiele auf die Settop-Box von Apple übertragen werden, womit sich Apple TV zu einer vollwertigen Spielkonsole entwickeln könnte.

Skizze aus der Patentbeschreibung von Apple: Sieht so die Zukunft von Apple TV aus? Quelle: PatentlyApple

Kategorie: Gerüchte
Tags: App Store, Apple, Apple TV, Film, Gerüchte, iOS, iTunes, Movies, Patent, Patente, Patently Apple, Spiele, Streaming, USA

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.