Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple: Personalsuche für Schweizer Stores bisher erfolglos (Update)

224 Kommentare — Veröffentlicht am Mittwoch, 02. Juli 2008, um 10:10 Uhr von Stefan Rechsteiner

Dass in Zürich ein Apple Store geplant ist, haben wir bereits vor drei Jahren aufgedeckt - mittlerweile sind ja auch Baupläne aufgelegt worden und der ebenfalls seit längerem bekannte, im Glattzentrum in Wallisellen geplante Apple Store ist ja angeblich bereits im Bau . Nun scheint Apple aber Schwierigkeiten damit zu haben, rechtzeitig genügend qualifiziertes Personal zu finden.

Wie wir erfahren haben, fiel die Auslese bisher sehr spärlich aus - Apple sucht nach wie vor nach neuen Mitarbeitern und hat entsprechend noch diverse Stellen für die zwei Apple Stores in Zürich bzw. Wallisellen offen.

Gerade erhalten wir eine Nachricht:
«Mac-Fans aufgepasst! MitarbeiterInnen für die zwei neuen offiziellen Apple-Stores in Zürich gesucht.

Zwischen August und November eröffnet Apple im Kanton Zürich zwei offizielle Mac-Stores und sucht noch zahlreiche MitarbeiterInnen für verschiedene Stellen, unter anderem mehrere Specialists und Geniuses. Arbeitspensen von 40-100% sind möglich.

Bist Du ein leidenschaftlicher Mac-User, kommunikationsfreudig und möchtest Deine Begeisterung für Apple-Produkte mit KundInnen und Mac-Fans teilen?
Als Specialist leistest Du erstklassige Kundenbetreuung und bist für den Verkauf und die Beratung zuständig. Du zeigst den KundInnen, wie ein Mac ihr Leben bereichern kann.
Als Genius bist Du die erste Anlaufstelle für die Kundschaft bei Fragen und technischen Problemen. Du diagnostizierst und behebst Fehler und leistest Support für alle Soft- und Hardwareprodukte von Apple.
Weitere offene Positionen sind unter anderem: Creative, Kassierer/in, Assistent/in der Filialleitung, Geschäftskundenberater/in, Lagerverwalter/in, GeschäftskundenberaterIn.

Für detaillierte Stellenbeschreibungen und Anforderungsprofile besuche die Internetseite: http://www.apple.com/jobs/chde/store

Bist Du interessiert oder kennst Du einen Mac-Fan auf Stellensuche?

Vollständige Bewerbungsunterlagen bitte an folgende Adresse einreichen: .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)»

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Gerüchte, Mac-Szene, Schweiz

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

224 Kommentare

Kommentar von angeleus (#7383)

Genau darum habe ich im Kundendienst nachgefragt, die Dame am Telefon hat einer ihrer Spezialisten kontaktiert und mir anschliessend die Antwort gegeben. Nun darauf verlassen möchte ich mich nun nicht 100% aber ich glaube dass Swisscom sich diese Möglichkeit einfach offenhalten möchte falls die Tarife von Orange doch “besser” wären

Kommentar von PMG5 (#7404)

Zu dem Thema kann ich folgendes berichten.

Ich habe eine Bewerbung für den Apple Store am Laufen, Vorstellungstermin Ende Juli. Das Bewerbungsprozedere war ziemlich chaotisch und schlecht organisiert, so etwas habe ich noch selten erlebt, ich war 5 Wochen lang in der “Pipeline”, mehrere Telefonate und E-Mails meinerseits.

Die Geheimhaltung seitens Apple ist absolut lächerlich, schlimmer als bei Produktankündigungen ... man erfährt nix, weder wo der Store eröffnet wird (obwohl wir das ja alle schon wissen, hehehe) ... noch werden die genauen Löhne oder Anstellungsbedingungen bekannt gegeben ... die Dame am Telefon meinte, sie hätte strikte Anweisungen von Apple und dürfe nichts sagen ... ich komme mir etwas veräppelt vor, im wahrsten Sinne des Wortes ... man darf sich zwar bewerben, aber die definitiven Fakten kriegt man dann kurz vor Vertragsunterzeichnung präsentiert, oder wie?

Nachdem was ich so alles erlebt habe, wundert es mich nicht, dass sie immer noch Leute suchen ...

Kommentar von michael85 (#7427)

hmm.

Ich hab auch noch ne Bewerbung als Specialist laufen. Ende Juli sind irgendwelche “Seminare”. Zu erwähnen ist jedoch auch, dass das ganze Einstellungsprozedere durch Hays Schweiz durchgeführt wird (Deshalb vermute ich kann Apple nicht viel für das Kuddelmuddel). Ebenfalls klar sollte sein, dass man nicht bereits, wenn man sich auf eine Stelle bewirbt und sich noch nicht mal vorgestellt hat, alle Fakten auf den Tisch gelegt bekommt (Anstellungsbedingungen, Lohn etc). Ich warte jetzt mal auf ende Juli und bin sehr gespannt.

Zu den Salärangaben des Specialist: Ich denke kaum, dass man amerikanische Löhne mit denen in der Schweiz, speziell Zürich, vergleichen kann. Wir sind ein teures Land und haben auch (meist) entsprechende Löhne. Wenn die Löhne jedoch tatsächlich so mikrig ausfallen sollten, kann ich verstehn warum niemand diese Stellen haben will…

Kommentar von PMG5 (#7429)

Je grösser der Kuddel umso kleiner das Muddel, oder wie? :-)

@michael85

Okay, ich gebe Dir recht ... natürlich kann ich nicht verlangen, dass man mir am Telefon einen Lohn nennt, wenn ich mich noch gar nicht persönlich vorgestellt habe, obwohl ich das bei anderen Firmen schon so erlebt habe, dass man mir den Lohn bereits telefonisch mitgeteilt hat.

Aber wenn ich mich für einen Job bewerbe, möchte ich doch wissen, WO ich arbeiten werde, WANN ich anfangen kann und WIEVIEL ich ungefähr verdienen werde. Schliesslich möchte ich meine Zukunft planen, auch finanziell, und nicht Lotto spielen, so nach dem Motto: “Irgendwann in den nächsten 6 Monaten können sie vielleicht bei Apple arbeiten ... mehr Details erfahren sie bei der nächsten Keynote von Steve Jobs”

Nichts von alledem konnte man mir aber sagen, ich wäre ja nur schon zufrieden gewesen, wenn man mir eine ungefähre Angabe über den Lohn gemacht hätte. Ich wollte ja eigentlich nur wissen, ob ich mit dem Apple-Lohn leben kann oder dann nebenher noch Sozialhilfe beantragen muss :-)

Übrigens ist es ganz spannend, im Internet ein wenig zu recherchieren und zu erfahren, was ehemalige Apple Store Mitarbeiter in USA und GB so zu erzählen haben ...

However ... good luck to everyone! :-)

Kommentar von michael85 (#7431)

@PMG5

Ich muss dir Recht geben: Auch ich wüsste gerne per wann ich (vielleicht) meine neue Stelle antreten kann und all die schönen Infos. Doch nicht zu vergessen: Apple ist der Arbeitgeber. Da sind Verhüllungen und Geheimniskrämerei an der Tagesordnung. Wie mir die Hays Frau mitgeteilt hat werden alle Infos zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Auch mit den Kündigungsfristen sollte es (gemäss Hays Frau) keine Probleme geben (bei mir beträgt diese 3 Monate). Interessant ist, dass ich bereits 3x über meine Lohnvorstellungen ausgefragt wurde. Die Hays Frau klang ziemlich schockiert und sagte, dass im Einzelhandel keine “Banklöhne” an der Tagesordnung sind, sie jedoch keine Auskünfte geben könne.

Ich seh’s als Chance. Verlieren kann ich nix und solange ich nicht 100% einverstanden bin mit den Bedingungen bleib ich bei meinem alten Job. Die finanzielle Zukunft werden wir bestimmt zu einem späteren Zeitpunkt noch planen können :)

Hast du schon eine definitive Einladung für das Seminar im Juli? Beworben als Specialist?

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.