Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple Pressekonferenz: Video-Aufzeichnung und Spezialseiten online

8 Kommentare — Veröffentlicht am Freitag, 16. Juli 2010, um 21:35 Uhr von Stefan Rechsteiner

Apple hat soeben die Video-Aufzeichnung der heutigen Pressekonferenz online gestellt: das Video kann auf Apple.com nachgeschaut werden.
Gleichzeitig hat Apple auch eine Spezialseite online gestellt, bei der das allgemeine «Antennenproblem» aller Smartphones genauer beschreiben und gezeigt wird. Zusätzlich bietet eine weitere Seite Einblicke in das 100-Millionen-teure Testlabor, welches Apple für die Signal-Tests aller Wireless-Geräte bauen liess.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, iPhone, iPhone 4, Video

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

8 Kommentare

Kommentar von Gaia (#18791)

Das “we love our customers”-Blabla, dauernd repetierend kann Steve sich sparen. Wirklich interessant fand ich die Demo mit den anderen Smartphones und die Testräume. Vielleicht ist es wirklich so, dass die ganze Problematik einfach gehypt wurde. Etwas, was es schon immer gab, aber jetzt erst zu einem richtigen Problem gemacht wurde. Nur wenn man so schnell so gross wird wie Apple, vorher aber immer nur belächelt wurde, wird man unweigerlich zur Zielscheibe. Ich freue mich auf mein iPhone 4.

Kommentar von Vigi (#18840)

Interessant. In den Metallbändern auf den Seiten der Gehäuse sind ja, wenn ich das richtig verstanden habe, 2 Antennen untergebracht. Aus den Bildern des ‘Todesgriffes’ und aus dem Hinweis, der schwarze Streifen links unten sei der ‘weak spot’, schliesse ich, dass es Probleme gibt, wenn man die beiden Antennen mit der Hand ‘kurzschliesst’. Wären die beiden Antennen isoliert (z.B. mit Plastik überzogen), dann wäre das Problem vermutlich viel kleiner. Das würde auch erklären, warum Apple nun Gratishüllen zur Verfügung stellt. Wenn nicht die fehlende Isolation das Problem wäre, dann brächten die gar nichts.

Kommentar von BlackFlash (#18846)

tja die Technik holt uns Menschen ein.
Das ist klar das es Fehler gibt, die wird es in Zukunft auch geben.
Die handyhersteller sind heute so unter Druck, das sie laufend neue Modele auf den Markt schmeissen müssen.
Die folge darunter ist, das die Geräte nicht zu 100% getestet werden können. Das nächste mal wird es was anderes sein.

Kommentar von Liongate (#18869)

Das war schwach Steve Jobs. Aber für Apple ganz sicher die günstigste Variante. Die paar Bumpers bis 30.September kosten vielleicht 2 Millionen. Rückruf käme x-fach teurer. Aber den Bumper oder ähnliche Hüllen kaufen sonst ja sowieso (fast) alle dazu. Ich freue mich auf mein 4er mit Bumper!
We love our customer ( ... und Ihr Geld natürlich :-))

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.