Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple schützt alte macOS-Versionen gegen «Meltdown»- und «Spectre»-CPU-Lücken

Veröffentlicht am Mittwoch, 24. Januar 2018, um 08:56 Uhr von Stefan Rechsteiner

Neben dem macOS-Update für «High Sierra» auf Version 10.3.3 hat Apple in der Nacht auf heute auch ein Patch für die Vorgängerversionen macOS 10.12 «Sierra» und OS X 10.11 «El Capitan» veröffentlicht. Das «Security-Update 2018-001» adressiert die Meltdown und Spectre genannten jüngst entdeckten gravierenden Sicherheitslücken in Prozessoren.

Für High Sierra hat Apple bereits Anfang Monat ein «Ergänzendes Update» veröffentlicht. Auch Safari und WebKit erhielten entsprechende Updates.

Das Sicherheits-Update für Sierra und El Capitan behebt neben den beiden Prozessor-Schwachstellen auch noch ein Dutzend weiterer Sicherheitslücken.

Kategorie: Software
Tags: Aktualisierung, macOS, macOS 10.12 Sierra, Meltdown Attack, OS X 10.11 El Capitan, Sicherheitslücken, Sicherheitsupdate, Spectre Attack, Update

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.