Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple Store in der Berner Markthalle?

4 Kommentare — Veröffentlicht am Donnerstag, 01. März 2012, um 14:47 Uhr von Stefan Rechsteiner

Alle Mieter der Berner Markthalle müssen per Ende Mai 2013 ausziehen, ihnen wurden die Verträge gekündigt. Im nächsten Sommer soll die Halle saniert werden und somit Platz machen für einen neuen Mieter. Aktuell wird die Liegenschaft am Berner Bubenbergplatz 9 — gleich beim Bahnhofplatz — von «Huber & Ploerer Verwaltungen AG» verwaltet und gehört der Markthalle Cityhof Bern AG. Was Ende der 90er Jahre mit Lebensmittelständen begann, musterte sich bald zu einem Standort vor allem für Restaurants und Bars.

Wer genau der neue Mieter sein wird, ist noch nicht bekannt, jedoch dürfte es nach Aussagen des Hauptaktionärs der «Markthalle Cityhof Bern AG» kein Gastronomiebetrieb mehr sein, denn für diese würde sich diese Location nicht rentieren. Ausserdem strebe der derzeitige Besitzer der Liegenschaft künftig einen einzigen Mieter an. Angeblich verhandle man bereits mit mehreren Interessenten. Glaubt man diversen Gerüchten, die derzeit in der Bundesstadt die Runde drehen, dann könnte auch Apple zu den Interessenten gehören. Ein Apple Retail Store in Bern wäre eine logische Folge des stetigen Ausbaus der Retail-Filialen in der Schweiz. 2008 eröffneten in Genf und Zürich Wallisellen die ersten beiden Retail Stores auf europäischem Festland. Im Mai 2009 folgte der derzeit aus allen Nähten platzende Store an der Zürcher Bahnhofstrasse und frühestens nächstes Jahr kommt in Basel ziemlich sicher der vierte Schweizer Apple Retail Store zu stehen. Nun könnte Bern der nächste Standort für «Apple Retail Switzerland» sein.

Bis es jedoch soweit kommen könnte, dürften wiederum mindestens ein-einhalb bis zwei Jahre verstreichen, denn aktuelle Mieter der Berner Markthalle haben bereits angekündigt eine Mieterstreckung zu fordern.

Kategorie: Schweiz
Tags: Apple Retail Store, Bahnhofstrasse, Basel, Bern, Genf, Mac, Markthalle, Retail, Schweiz, Wallisellen, Zürich

4 Kommentare

Kommentar von bst (#24949)

Ein interessantes Gedankenspiel. Der Standort wäre für Apple natürlich perfekt und die Grösse der Ladenfläche vielversprechend.

Auf der anderen Seite ist es natürlich für Bern ein herber Verlust, dass die Markthalle ihre Tore schliessen wird. Ich ging dort gerne ab und zu vorbei.

Auch wurde meine Euphorie für einen Apple Store in Bern gedämpft, nachdem ich erlebt habe, was aus dem Zürcher Store geworden ist: ein überfüllter, unorganisierter, lauter Laden, der mich eher abschreckt.

Kommentar von mbl (#24951)

Das wird nichts mit dem Apple Store. Ich weiss wer das Gerücht in Umlauf gesetzt hat, da ist gar nichts dahinter. Verglichen mit dem Zürcher Apple Store wäre die Fläche viel zu gross, die Lage aber sehr gut. Aber nachdem Apple schon beim Vatter nicht zugeschlagen haben, wieso sollten sie es bei der Markthalle tun? Auch die ehemalige Schanzenpost würde sich im Übrigen nicht schlecht machen. Ultimativ nahe am Bahnhof. Aber das Einzugsgebiet von Bern wird für Apple wohl zu klein sein für einen eigenen Store. Auch der in Zürich ist eher klein.

Kommentar von mbl (#24953)

Kenne das. War ein paar Mal schon dort. Ist wirklich klein. Du kannst Dir vorstellen wie ich mich das erste Mal erschreckt habe. Mein erster Apple Store war derjenige am Piccadilly Circus in London. Das ist schon eine ganz andere Hausnummer.

Aber so leid es mir auch tut, aber Bern mit knapp 130’000 Einwohner ist wohl doch zu klein für einen echten Apple Store. Wobei wenn man die Nachbargemeinden dazu zählt, kommt man schon auf 250’000 bis 300’000 Leute. Vielleicht läuft da doch noch was….

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.