Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple veröffentlicht erste iPad-TV-Werbung

2 Kommentare — Veröffentlicht am Montag, 08. März 2010, um 06:07 Uhr von Stefan Rechsteiner

The Hurt Locker erhielt sechs, Avatar deren drei und PIXARs Up (aka «Oben») zwei Academy Awards, oder OSCARs. Apple nutzte die ‘grösste Nacht im Showbiz’ um in den USA den Fernsehzuschauern den ersten Werbespot für das neue iPad zu präsentieren — inklusive einer «Winter Vacation in Switzerland»-E-Mail bei 0:19.
Bereits 2007 nutze Apple die OSCAR-Verleihung, um mit dem «Hello»-Werbespot auf das damals neu vorgestellte iPhone aufmerksam zu machen (macprime berichtete).

iPad-Werbespot

Szene aus dem ersten iPad-Werbespot

CNET berichtet zudem darüber, dass auch Steve Jobs an der diesjährigen OSCAR-Verleihung teilgenommen hatte und im Publikum dabei war. Jobs ist neben seinem CEO-Posten bei Apple auch grösster Einzelaktionär und Mitglied des Aufsichtsrates von Disney, dies, da Disney Anfang 2006 Jobs 1986 — unter anderem aus der Computer-Sparte von Lucasfilm — gegründetes Animationsstudio PIXAR übernommen hatte.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Avatar, Disney, iPad, iPhone, Mac, Oscar, Pixar, Schweiz, Steve Jobs, USA

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

2 Kommentare

Kommentar von Walti (#16593)

Also die iPhone-Hello-Werbung war ja um L-ä-n-g-e-n besser als dieser 0815-Zusammenschnitt.

Ähnlich wie die Einführung des iPhones selbst revolutionär war, und das iPad eher evolutionär.

Aber was sind schon Spots und Schrittgrösse, das iPad wird trotzdem Millionenfach verkauft werden und Windows vom Thron stossen.

Kommentar von Stefan Rechsteiner (#16594)

jopp, der «Hello»-Spot ist definitiv besser — jedoch musste Apple damals die meisten auch nicht mehr vom iPhone überzeugen (ähnlich wie beim iPod, bei dem auch ein anderes Werbeprinzip verwendet wurde), sondern muss viele zuerst noch überzeugen, dass sie das iPad wirklich brauchen: deshalb die Features im Vordergrund und nicht das eigentliche Produkt (iPhone-Hello- & iPod-Silhouette-Werbespots)

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.