Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple veröffentlicht iOS 10.3, tvOS 10.2, watchOS 3.2 und macOS 10.12.4

Veröffentlicht am Dienstag, 28. März 2017, um 07:06 Uhr von Stefan Rechsteiner

Nach mehrwöchiger Beta-Phase hat Apple umfassende Updates für seine vier Plattformen veröffentlicht. Alle Updates können ab sofort über die Software-Aktualisierung in den Einstellungen bzw. den Store geladen und installiert werden.

iOS 10.3 bringt neues Dateisystem, «Finde meine AirPods» und mehr

Das neue Update für iOS macht das vergangenen Sommer erstmals gezeigte neue Apple File System, kurz APFS, zum Standard-Dateisystem des iPad- und iPhone-Betriebssystems. Details zum neuen Dateisystem haben wir in einem Wissensartikel zusammengefasst. Ausserdem erweitert das System-Update die iCloud um eine Funktion mit dem selbsterklärenden Namen «Finde meine AirPods». Überdies wird SiriKit, HomeKit und CarPlay erweitert, es gibt neue Einstellungen und der Browser Safari erhält eine umfassende neue Version 10.1. In einer Übersicht haben wir alle neuen Funktionen in iOS 10.3 zusammengestellt.

iOS 10.3 kann auf dem iPhone, iPad und iPod touch über die Einstellungen unter «Allgemein» und «Softwareupdate» geladen und installiert werden.

Wichtig: Da iOS 10.3 das neue APFS-Dateisystem aktiviert, ist es doppelt ratsam vor dem Update ein Backup zu machen. Wie man ein iPhone, iPod touch oder iPad am besten sichert, beschreiben wir im Wissensartikel «Backup: iOS-Gerät mit iCloud oder iTunes sichern und wiederherstellen» im macprime Lexikon.

watchOS 3.2 bringt «Theater Modus»

Das neueste Update für das Betriebssystem der Apple Watch ermöglicht es dem Träger der Uhr, das automatische Erwachen des Displays beim Armheben und das direkte Anzeigen von Benachrichtigungen beim Eintreffen dieser temporär zu deaktivieren. Apple nennt diesen «leisen» Modus passend «Theater Modus». Weitere Details zu den Neuerungen in watchOS 3.2 im macprime Lexikon.

watchOS 3.2 kann über die Einstellungen der «Apple Watch»-App auf dem persönlichen iPhone unter «Allgemein» und «Softwareupdate» geladen und installiert werden. Für die Installation muss sich die Apple Watch in der Nähe des iPhones befinden und zu mindestens 50 Prozent geladen sein.

tvOS 10.2 mit Neuerungen für Entwickler und Admins

tvOS 10.2 ermöglicht neu auch die Nutzung von Apples Device Entrollment Program und Mobile Device Management für die Settop-Box «Apple TV». Ausserdem wird in UIKit und TVMLKit neu auch Accelerated Scrolling unterstützt, was schnelleres und flüssigeres Scrollen erlauben soll. Überdies wird Unterstützung für das VideoToolbox-Framework eingeführt.

Das neue Update kann über die Einstellungen auf der Settop-Box geladen und installiert werden.

macOS 10.12.4 bringt Night Shift auf dem Mac

Das neue Mac-Update bringt den von iOS her bekannten «Night Shift»-Modus auch auf den Mac. Beim Night-Shift-Modus handelt es sich um eine Verringerung des mit dem Display angezeigten blauen Lichts. Dies schont die Augen und soll das Einschlafen erleichtern. Das neueste Update bringt ausserdem noch weitere System-Verbesserungen und Leistungs-Optimierungen auf den Mac.

Installiert werden kann macOS 10.12.4 über die Software-Aktualisierung im Mac App Store.

Kategorie: Apple
Tags: Aktualisierung, Apple, Apple TV, Apple Watch, Finde meine AirPods, iOS, iOS 10, iOS 10.3, iPad, iPhone, iPod touch, Mac, macOS, macOS 10.12, macOS 10.12.4, macOS Sierra, Night Shift, Siri, tvOS, tvOS 10, tvOS 10.2, Update, watchOS, watchOS 3, watchOS 3.2

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.