Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple veröffentlicht iOS 4.0.2 und 3.2.2 (mit PDF-Fix)

15 Kommentare — Veröffentlicht am Donnerstag, 12. August 2010, um 08:27 Uhr von Stefan Rechsteiner

Apple hat in der Nacht auf heute ein Software-Update für das iPhone und iPod touch Betriebssystem iOS 4.0.2 und für das iPad-Betreibsssystem iOS 3.2.2 veröffentlicht. Die Updates können via iTunes geladen werden. Die Updates beheben ein Sicherheitsleck bei der Darstellung von PDF-Dateien. Mittels diesem Sicherheitsleck konnten bei entsprechenden Geräten über eine Webseite ein Jailbreak durchgeführt werden, ohne den Umweg über ein Computer-Tool. Um die Geräte zu jailbreaken musste einfach eine entsprechend erstellte PDF-Datei auf dem iPhone geladen werden. Während Safari Mobile dieses PDF öffnet und die Schriften dieser Datei liesst, wurde der darin eingebettete Code ausgeführt und so konnten die Geräte geknackt werden. Apple reagierte nun mit dem heutigen Update innerhalb von gut einer Woche auf diese Sicherheitslücke.

Die Updates sind je nach Gerät mehrere hundert Megabyte gross (die ganze Firmware muss neu geladen werden) und steht folgenden Geräten zur Verfügung: iPhone 3G, iPhone 3GS, iPhone 4, iPod touch 2G, iPod touch 3G (Late 2009; 32GB und 64GB) bzw. für das iPad WIFI und iPad 3G+WIFI.

Kategorie: Software
Tags: Apple, iOS, iOS 4, iPad, iPhone, iPhone 4, iPod, iTunes, PDF, Software, Update

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

15 Kommentare

Kommentar von Glider (#21368)

Mir werden die Jailbreaker immer sympathischer. Bringen es als kleine Gruppe immer wieder fertig, den Koloss Apple vorzuführen. Nun haben Sie einen Patch angekündigt, der - passenderweise - auf gejailbreakten iPods 1G und iPhones 2G die aktuell bekannten Sicherheitslücken stopft, was für diese Geräte beim Apple-Update nicht gilt. Auch die pdf-Lücke konnte man über Cydia bereits vorher schliessen. So wird die angeblich gefährliche Sicherheitslücke sicherer als die offizielle Version. Hut ab!

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.