Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple veröffentlicht iOS 6.1 — u.a. mit LTE-/4G-Unterstützung für die Schweiz

36 Kommentare — Veröffentlicht am Montag, 28. Januar 2013, um 19:07 Uhr von Stefan Rechsteiner

Apple hat soeben iOS 6.1 für iPhone, iPad, iPod touch und Apple TV veröffentlicht. Das Update beinhaltet unter anderem LTE-/4G-Unterstützung für diverse neue Netzwerke — darunter jenes der Swisscom in der Schweiz. Wie Tim Cook letzte Woche ankündigte, wird die Unterstützung für 36 Netze ausgebaut — neben der Schweiz auch für Italien, Dänemark, die Philippinen und Länder in der Region des mittleren Ostens. Damit können Besitzer eines iPhone 5, iPad mini oder iPad 4 und den entsprechenden Abos neu auch mit LTE/4G surfen. Laut Apple kommt mit iOS 6.1 Unterstützung für «36 zusätzliche iPhone-Mobilfunkanbieter und 23 zusätzliche iPad-Mobilfunkanbieter auf der ganzen Welt» hinzu.

Neu lassen sich in iOS 6.1 mit iTunes Match auch einzelne Titel aus der iCloud herunterladen. In den USA können neu auch direkt über den digitalen Assistenten Siri Kinotickets erworben werden. Zuletzt gibt es eine «neue Taste» zum Zurücksetzen der Ad-ID.

Wie Apple in einer Pressemitteilung bekanntgibt, wurden bisher über 9 Milliarden Fotos auf «Fotostream» herauf-geladen, über 450 Milliarden iMessages verschickt sowie über vier Billionen Push-Nachrichten auf iOS-Geräte gesendet.

iOS 6 ist das weltweit fortschrittlichste mobile Betriebssystem und mit fast 300 Millionen iPhone-, iPad- und iPod touch-Geräten mit iOS 6 in nur fünf Monaten könnte es die beliebteste neue Version eines Betriebssystems in der Geschichte sein. iOS 6.1 bringt LTE-Unterstützung in weitere Märkte auf der ganzen Welt, sodass sogar noch mehr Nutzer ultraschnelles Browsen mit Safari, FaceTime Videotelefonate, iCloud-Angebote und iTunes- und App Store-Downloads geniessen können.
Philip Schiller, Apples Chef für weltweites Marketing

Das Update kann ab sofort über iTunes geladen werden. iOS 6.1 ist kompatibel mit iPhone 5, iPhone 4S, iPhone 4, iPhone 3GS, iPad (dritte und vierte Generation), iPad mini, iPad 2 und iPod touch (vierte und fünfte Generation).

Long Term Evolution (LTE) bzw. «4G» ist die neuste Mobilfunk-Generation. Mit LTE können gleichzeitig mehr Geräte auf das Netz zugreiffen, als dies bisher mit 3G bzw. 3.5G (UMTS / HSPA) möglich war. Ausserdem sind theoretisch Übertragungsgeschwindigkeiten von aktuell bis zu 100 Megabit pro Sekunde möglich.

Kategorie: Apple
Tags: 4G-LTE, App Store, Apple, iCloud, iOS, iPad, iPad 2, iPad 3, iPad 4, iPhone, iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 5, iPod, iPod touch, iTunes, Netzwerk, Orange, Schweiz, Sunrise, Swisscom, Tim Cook, Update, USA, Video

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

36 Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.