Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple veröffentlicht iTunes 11.2.1 und behebt Benutzer-Ordner-Fehler

Veröffentlicht am Samstag, 17. Mai 2014, um 08:38 Uhr von Stefan Rechsteiner

Apple hat in der Nacht auf heute ein Update für iTunes veröffentlicht. Die Aktualisierung behebt einen Fehler, durch welchen der Benutzer-Ordner in OS X nicht mehr sichtbar war.

In der Nacht auf heute veröffentlichte Apple ein kleines Update für iTunes auf Version 11.2.1. Die Update-Informationen, welche Apple zur Aktualisierung nennt, sind die gleichen wie bereits beim am Donnerstag veröffentlichten iTunes 11.2.

Das Update behebt aber zumindest ein ungenannter Fehler: Die Aktualisierung holt den für einige Benutzer seit der Installation der Updates vom Donnerstag versteckten Benutzer-Ordner (/Users) wieder zurück.

Seit Donnerstag meldeten einige OS-X-Benutzer, dass der Benutzer-Ordner seit der Installation von OS X 10.9.3 und iTunes 11.2 nicht mehr sichtbar sei. Grund dafür ist ein durch die Updates falsch gesetzter «Flag» auf dem Benutzer-Ordner.
Mit dem Terminal-Befehl sudo chflags nohidden /Users lässt sich der Ordner wieder dauerhaft einblenden.

Verschwundener Benutzer-Ordner seit OS X 10.9.3/iTunes 11.2

Das über 230 MB grosse iTunes 11.2.1 kann über die Softwareaktualisierung im Mac-App-Store-Programm geladen und installiert werden.

Kategorie: Software
Tags: 10.9.3, Benutzerordner, iTunes, OS X, Update

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.